Dieses Obst verursacht einen Blähbauch

Völlegefühl

Dieses Obst verursacht einen Blähbauch

Sie fühlen sich, als wären Sie im 4. Monat schwanger? Das könnte an zu viel Obst liegen.

Der Sommer ist die perfekte Gelegenheit jeden Tag frische, kühle Früchte zu essen - Ananas, Mangos, Kirschen - eine Verwöhnung der Geschmacksknospen! Doch Ihr Lieblingsobst tut Ihnen womöglich nicht unbedingt gut - viele Obstsorten blähen uns auf und was bleibt ist das Gefühl ein Luftballon kurz vor dem Platzen zu sein. Obst ist zwar reich an vielen Nährstoffen, die unser Körper benötigt, doch leider auch an Fruktose und Sorbit, die beide zu Gasbildung führen können. Hier sind einige Obstsorten, die Sie für einen flachen Bauch nur in bestimmten Mengen genießen sollten:

Dieses Obst verursacht Blähungen 1/4
1. Birnen
Sie sind gesund und Teil fast jeder Diät, weil sie reich an Pektin sind, welches den Cholesterinspiegel reguliert, doch sie verursachen Blähungen. Zu verdanken ist das dem Sorbit, einem Zuckeraustauschstoff, der von vielen Menschen nicht vertragen wird und zu Blähungen und Magenschmerzen führt.