Diese Kochsünden machen Sie dick

Vorsicht

Diese Kochsünden machen Sie dick

Auch beim selber kochen lauern Fettfallen. So entschärfen Sie Dickmacher.

Selber kochen ist gesünder und meistens essen Sie auch weniger, wenn Sie selbst den Kochlöffel schwingen. Die Mahlzeiten im Restaurant liefern im Schnitt ein Drittel mehr Kalorien als Selbstgekochtes. Selber hinter dem Herd stehen ist allerdings keine Garantie für figurbewusstes Essen. Das sind die häufigsten Kochsünden:

Diese Kochsünden machen dick 1/10
1. Olivenöl ist doch gesund und ich kann gar nicht genug davon verwenden...
Oliven- und Rapsöl liefern wertvolle Fettsäuren, trotzdem enthalten auch gesunde Öle jede Menge Kalorien und sollten sparsam verwendet werden. Ein Esslöffel Olivenöl hat immerhin 120 Kalorien. Am besten abmessen und nicht direkt über Salat oder in die Pfanne gießen. Lesen Sie hier: So sparen Sie Fett!