Diese Koch-Kalorienbomben machen dick

Selbst gekocht

Diese Koch-Kalorienbomben machen dick

So sparen Sie sich beim Kochen zusätzliche Kalorien!

Speisen zuhause zuzubereiten ist meist gesünder, als sie fertig im Supermarkt zu kaufen. Doch viele Rezepte können schnell zur Kalorienbombe werden, wenn man einige Dinge nicht beachtet. So zum Beispiel kann schnell mehr Öl, Salz oder auch Zucker im Teller landen, als nötig. Und auch die Portionen können üppiger ausfallen, als man eigentlich essen kann. Wie Sie Koch-Kalorienfallen umgehen, erfahren Sie hier:

Koch-Kalorienfallen 1/7
Essen für Zwei
Supersize-Portionen locken nicht nur in Restaurants, sondern auch in der eigenen Küche. Wenn Sie Rezepte nachkochen, die für zwei Personen bestimmt sind, für Sie alleine aber vier Portionen ergeben, könnte es passieren, dass Sie mehr davon essen, als Ihr Magen eigentlich bräuchte. Passen Sie beim Kochen die Rezepte an oder frieren Sie Portionen ganz einfach für die nächsten Tage ein!