Christkindlmarkt Punsch

Punsch, Lebkuchen und Co.

Diese Figurfallen lauern am Adventmarkt

Lecker, aber gefährlich für die Figur: So viele Kalorien stecken in Lebkuchen, Punsch, Maroni und Co.

Am Weihnachtsmarkt duftet es nach Punsch, Bratkartoffeln und Glühwein. Für Kalorienbewusste ein echter Härtetest. Viele Snacks fallen nämlich richtig schwer ins Gewicht. Das sind die 10 größten Kalorienfallen am Christkindlmarkt.

Diashow: Adventmarkt im Kaloriencheck

Gekocht aus Vollmilch, Zucker und Schokolade wärmend und lecker, aber: Eine Tasse mit Sahne liefert 400 Kalorien. Kommt noch Amaretto & Co dazu geht die Kalorienzahl nach oben.

Eine Tasse Weihnachtspunsch ist eine wahre Kalorienbombe: 400 Kalorien. Auch Glühwein ist nicht ohne: 210 Kalorien pro Tasse.

Eine Portion (100 g) enthält rund 550 Kalorien und 50 Gramm Fett. Marzipankartoffeln enthalten einen ebenso hohen Kalorienwert.

Butter, Marzipan, Rosinen, Puderzucker... im Weihnachtsstollen stecken üppige Zutaten. So kommt eine Scheibe auf circa 330 Kalorien.

In Lebkuchen stecken rund 6 Gramm Fett und etwa 124 Kalorien. Eher in Maßen genießen.

Kartoffelpuffer werden schwimmend in Fett gebacken, darum sind sie keine Figurschmeichler. Eine Portion, bestehend aus 3 Puffern, schlägt sich mit 380 Kalorien zu Buche. Greifen Sie lieber zu Maroni, die sind wesentlich gesünder und haben weniger Kalorien. Pro 100 Gramm nur 192 Kalorien und nur 2 Gramm Fett.

In einer Bratwurst stecken ca. 38 Gramm Fett und 437 Kalorien. Die Bratwurst als Hauptmahlzeit genießen, nicht als Snack.

Palatschinken mit Schokolade schmecken herrlich, schmeicheln aber nicht der Figur. 400 Kalorien pro Stück kommen da zusammen.

Frisch fritiertes mit Puderzucker bestäubtes Gebäck ist lecker! Leider ist es auch eine echte Fettbombe: Eine mittlere Porton enthält bis zu 800 kcal.

Eine Portion Pommes hat ca. 300 Kalorien. Mit Mayo und Ketchup kommen noch ein paar dazu.