Diese Fehler machen Sie beim Abnehmen

So klappt es nicht

Diese Fehler machen Sie beim Abnehmen

Sie wissen über den Kaloriengehalt Ihrer Mahlzeiten genauestens Bescheid, verkneifen sich Dickmacher wie Chips und Schokolade und trotzdem tut sich nichts auf der Waage? Dann machen Sie bestimmt etwas falsch! Das sind die häufigsten Fehler, die Abnehmwillige machen.

Die größten Abnehmfehler 1/10
1. Sie steigen täglich auf die Waage Das ist gar nicht gut, denn dabei wird die Enttäuschung richtig groß sein. Wenn Sie brav Ihr Sportprogramm durchziehen, dann wird der Zeiger nicht nach unten, sondern womöglich sogar ein kleines bisschen nach oben wandern. Muskeln sind nämlich schwerer als Fett. Am besten verzichten Sie ganz auf die Waage. Sie erkennen auch so, ob Sie abgenommen haben, wenn zum Beispiel die Hose wieder lockerer sitzt oder Sie sich einfach wohler fühlen. Wenn Sie Ihr Gewicht unbedingt wissen möchten, dann bitte nur einmal pro Woche wiegen.
 Lesen Sie Hier: Die größten Fehler beim Wiegen!
2. Sie lassen Mahlzeiten ausfallen Um Heißhungerattacken zu vermeiden, sollte der Blutzuckerspiegel konstant gehalten werden und das funktioniert am besten, wenn Sie regelmäßig essen. Lassen Sie also keine Mahlzeit ausfallen, denn dann packt Sie eine üble Heißhungerattacke und alle guten Vorsätze sind schnell vergessen. Wenn Sie sich bei den Mahlzeiten gesund satt essen, dann können Sie auch auf den einen oder anderen Zwischensnack verzichten.
3. Sie hungern sich die Kilos runter Sie möchten schnell ein paar Kilos loswerden und hungern was das Zeug hält. So wird das leider nichts! Wer dauerhaft abnehmen möchte, sollte seine Ernährung umstellen und nicht auf eine Crash-Diät setzen. Sobald Sie nämlich aufhören, streng nach Diätplan zu leben, schlägt der Jo-Jo-Effekt mit großer Wahrscheinlichkeit zu.
4. Sie verbieten sich Süßigkeiten komplett Und Verbotenes ist was? Genau: besonders reizvoll! Gönnen Sie sich ab und zu eine kleine Portion ihrer Lieblingssüßigkeit, damit das Verlangen nicht übermächtig wird. Ein Stückchen Schokolade nach dem Essen ist vollkommen ok, aber übertreiben Sie nicht!
5. Sie machen keinen Sport Ohne Sport können Sie zwar abnehmen, aber dem Körper tut das nicht gut. Um die Figur zu straffen und Kraft zu gewinnen, ist Sport unumgänglich. Suchen Sie sich eine Sportart, die Ihnen Spaß macht und verabreden Sie sich mit einer Freundin zum Workout - so klappt es bestimmt.
6. Sie trinken zu wenig Wasser Trinken Sie ausreichend Wasser! Das bringt den Stoffwechsel in Gang und fördert die Fettverbrennung. Außerdem ist Wasser ein guter Appetitzügler, wenn Sie vor jeder Mahlzeit ein großes Glas trinken.
7. Sie essen zu viele Light-Produkte Der reduzierte Fettanteil in "Light-Produkten" wird meist durch mehr Zucker ausgeglichen. Bei Getränken wird der Zucker durch Süßstoff ersetzt und das fördert die Lust auf Süßes.
8. Sie übertreiben Ihr Sportprogramm Bisher haben Sie sich kaum bewegt und jetzt laufen Sie täglich ins Fitnesscenter? Auch das ist keine gute Idee! Verausgaben Sie sich nicht! Beginnen Sie ganz langsam und steigern Sie Ihr Pensum nach und nach.
9. Sie schlafen zu wenig Am Weg zur Traumfigur ist auch ausreichend Schlaf wichtig. Wer unter Schlafmangel leidet, ist nämlich hungriger und isst mehr. Das ist wissenschaftlich bewiesen.
10. Sie essen nebenbei Sie essen vorm Fernseher, am Arbeitsplatz oder im Vorbeigehen einen schnellen Snack. So verlieren Sie den Überblick! Das Sättigungsgefühl setzt erst viel später ein. Wenn Sie essen, dann sollten Sie nichts nebenbei machen und Ihre Mahlzeit in vollen Zügen genießen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum