Diät

Finger weg!

Diese Diäten machen dick

Mit diesen Abnehm-Methoden sollten Sie besser nicht vorliebnehmen.

Immer wieder führen uns Stars die neuesten Diät-Trends vor. Verschiedenste Schlankmacher-Methoden werden dabei präsentiert - mit unglaublichen Effekten. Sich einer Diät anzuschließen liegt somit voll im Trend. Bilder von Models und Stars zeigen uns eindrücklich, wie wir nachher aussehen könnten. Der Einfluss solcher Vorher-Nachher-Effekte zeigt große Wirkung. Nicht umsonst werden dadurch viele Diät-Konzepte erfolgreich vermarktet. Aber wie wir bekanntlich wissen: Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Besonders bedenklich wird es jedoch, wenn vermeintliche Schlank-Methoden sogar umgekehrte Effekte erzielen und unseren Körper auf Dauer dick machen. Aus diesem Grund sollten Sie folgende Diät-Fallen besser meiden:

So werden Sie nicht schlank 1/7
1. Zuckerverbot
Auf Zucker verzichten, das ist prinzipiell keine schlechte Idee. Kuchen, Muffin & Co. sind nichts für eine schlanke Linie - greifen Sie lieber zu einem zuckerarmen, selbst gemachten Smoothie zwischendurch. Wenn Sie aber das Diät-Cola mit Süßstoff nehmen, oder Joghurt ohne Zucker, dann sind Sie auf dem falschen Weg. Der Zuckerersatz verursacht nämlich Heißhungerattacken und bringt das Hungergefühl durcheinander. Übrigens: Auch Joghurt und Milch sind versteckte Zuckerfallen.