Diät

Endlich schlank!

Die vier besten Diäten

Wir stellen Ihnen vier Konzepte vor – Detox, Low Carb, Vegan und Metabolic – und verraten Ihnen, für wen welche Diät geeignet ist.

Haben Sie auch schon mehrere Diäten ausprobiert und sind  nach kürzester Zeit jedoch wieder frustriert ins alte Essmuster zurückgefallen? Vielleicht haben Sie einfach noch nicht das passende Ernährungs-Konzept für sich gefunden? „Für jeden ist etwas anderes gut und richtig, hier kann man nicht einfach ein Diät-Konzept über einen Kamm scheren. Abnehmen ist komplett individuell“, erklärt Julia Pabst, Ernährungsexpertin und Gründerin der >resize-Institute in Wien. Das neue gesund&fit-Buch „Die vier besten Diäten plus Workout“ (erschienen im Österreich-Verlag, erhältlich um 9,90 Euro) präsentiert vier Diät-Konzepte, welche sich für eine Intensiv-Woche zum  Entgiften und Entschlacken  besonders gut eignen sowie das persönliche Ernährungskonzept auf positive Art ergänzen, z. B. kleine Ernährungssünden ausmerzen.

So funktionieren Diäten

 „Viele Diäten basieren auf einfachen Prinzipien“, erklärt Julia Pabst. „Sobald bestimmte Lebensmittel oder Produktgruppen gestrichen werden, isst man weniger und dadurch nimmt man ab.“ Ganz egal, ob nun verarbeitete Produkte gemieden werden, wie bei der Metabolic-Diät, alles Tierische gestrichen (vegan) oder auf Kohlenhydrate gänzlich verzichtet wird (Low Carb)  – man setzt sich automatisch mit seiner Ernährung auseinander und lenkt den Fokus auf dieses Thema. Doch Vorsicht!  „Man sollte unbedingt auf die Nährstoffbilanz achten. Denn einfach nur weniger essen hilft nicht viel, wenn der Körper dadurch ausgehungert wird und nach Nährstoffen giert. Heißhunger, Energielosigkeit und schlechte Laune sind dann die Folge“, erklärt Julia Pabst. „Das ist auch der Grund, weshalb wir allzu strenge Diäten nicht auf Dauer durchhalten können. Sie eignen sich aber gut als Ausgleichstage oder für eine Entgiftungswoche. Genau für diesen Zweck sind diese Diätrezepte gedacht. Wir stellen Ihnen auf dieser und auf der nächsten Seite vier Diäten vor, erklären, für wen diese geeignet ist und zeigen Ihnen Ihren Diät-Tag plus schmackhafte Rezepte, gleich für Sie zum Nachkochen. Viel Erfolg!

Entgiften mit Detox-Tagen 1/2
Das ist Detox
Detox-Tage unterstützen den Körper nicht nur beim Abnehmen, sondern auch beim Entgiften. Als Ausgleich nach kulinarisch opulenteren Zeiten können einige Detox-Tage nicht nur den Stoffwechsel anregen, sondern auch dazu beitragen, ein paar Kilos zu verlieren.

Das sollten Sie essen

Power-Gewürze  wie Ingwer, Chili, Kurkuma und Zimt regen die Lebertätigkeit an und unterstützen die Verdauung. Verzichten Sie an diesen Tagen auf schwer verdauliche Speisen wie Fleisch oder Milchprodukte, auf diese Weise enthält der Körper eine durchwegs basische Kost. Der Säure-Basen-Haushalt wird damit positiv beeinflusst.

Für wen ist Detox geeignet?

Sie fühlen sich übersäuert, haben Stress? Dann sind Detox-Tage  genau das Richtige. Ein Mix aus Super-Nährstoffen unterstützt die Leber beim Entgiften; spezielle Tees und Getränke regen die Niere an, um Giftstoffe aus dem Körper zu spülen. Nach einer  Detox-Woche fühlen Sie sich wie neugeboren.

Figur-Wunder Low Carb 1/2
Das ist Low Carb
Kohlenhydratfrei. Low Carb steht für eine  kohlenhydratarme Ernährung. Dafür werden Kohlenhydrate, also Zucker, Getreideprodukte und stärkereiche Gemüse reduziert oder weggelassen.

Das sollen Sie essen

Eiweißreich. Dafür isst man sich an Fleisch, Fisch, Eiern, Milchprodukten sowie Samen, Nüssen satt. Ob auch Hülsenfrüchte und Obst weggelassen werden, ist Ansichtssache. Gerade Bohnen, Linsen  & Co. liefern ja wertvolles Eiweiß und lassen den Blutzucker nicht allzu stark ansteigen.

Für wen ist Low Carb geeignet?

Süß-Junkies, aufgepasst!  7 Tage mit weniger Brot, Nudeln und Reis helfen Ihnen, wieder in ein Kohlenhydrat-Gleichgewicht zu finden. Es geht  nicht darum, Kohlenhydrate für immer wegzulassen, sondern  ein Gespür für die richtige Menge  zu entwickeln.

© TZ Österreich
Die 4 besten Diäten

Neues Gesund&Fit-Buch am Markt
Das neue Buch „Die 4 besten Diäten & Workout“ ist ab sofort  um 9,90 Euro im Handel erhältlich. In Trafiken und  überall, wo es Zeitschriften gibt.

Leichter leben mit der Vegan-Diät 1/2
Das ist vegan
Fleischlos glücklich.  Hier wird auf Fleisch und Fisch, Milchprodukte und Eier komplett verzichtet.

Darauf sollten Sie achten

Pflanzliche Eiweißquellen. Wichtig dabei ist, auf gute pflanzliche Eiweißquellen zu setzen. Hülsenfrüchte wie Linsen, Bohnen oder Kichererbsen machen gut satt, lassen aber den Blutzuckerspiegel nicht allzu rasch ansteigen.

Für wen ist vegan geeignet?

Experiment. Sie wollten immer schon mal ausprobieren, wie es sich anfühlt auf tierische Produkte zu verzichten? Dann ist diese Diät genau das Richtige. Sowohl für Vegan-Fans als auch für Vegan-Neulinge finden sich ausgewogene Vorschläge für eine  spannende Vegan-Woche im Buch.

Metabolic - Diät 1/2
Das ist Metabolic
Ohne Zusatzstoffe. Die Metabolic-Diät setzt darauf, den Stoffwechsel in Schwung zu bringen. Die wichtigsten Vitalstoffe sollten daher in der Nahrung enthalten sein, um den Körper anzufeuern und keinen Mangel zu signalisieren.

Das sollten Sie essen

Milchsäure-Bakterien.  Lebensmittel mit Milchsäurebakterien sind förderlich. Sie kommen in Milchprodukten wie Joghurt oder Sauermilch sowie fermentierten Lebensmitteln wie Sauerkraut und Kimchi (Chinakohl-Salat) vor.

Für wen ist Metabolic geeignet?

Die Verdauung lässt zu wünschen übrig? Ihr Stoffwechsel ist „eingeschlafen“? Dann bringen Sie mit unseren Metabolic-Rezepten Ihre Verdauung so richtig in Schwung!