Die Todsünden während einer Diät

So klappt es nicht

Die Todsünden während einer Diät

Diese Fehler begehen Abnehmwillige immer wieder - und daran scheitert das Abnehmen.

Sie verkneifen sich Schokolade, weil Sie Angst haben, dass Ihre Diät an dieser süßen Verführung scheitern könnte? Nicht die Schoko ist der Feind Nummer eins. Es gibt ganz andere Fehler, die wir während einer Diät immer wieder begehen - und damit das Abnehmen gefährden. So umgehen Sie die größten Diätsünden.

Todsünden während der Diät 1/8

1. Sie essen zu wenig

Wenig essen - viel abnehmen? Wenn es nur so einfach wäre! Wenn Sie weniger als 1200 kcal am Tag zu sich nehmen, dann schrillen die Alarmglocken und der Körper schaltet in den Sparmodus. Das heißt: Er verbrennt weniger Fett als zuvor. Die Kilos bleiben also wo sie sind. Außerdem kommt es zu einer Unterversorgung, die der Gesundheit richtig schaden kann. Der Körper braucht ausreichend Energie um zu funktionieren.