Die besten Schlank-Geheimnisse aus aller Welt

Seiten: 12345678910

1. Brasilien: Manche mögen's scharf

Pfeffer für die Verdauung. Brasilien ist nicht das Land der Topmodels, sondern auch das Land der würzigen Speisen. Vor allem Pfeffer hat einen hohen Stellenwert in der landestypischen Küche. Immerhin gehört Brasilien zu den größten Anbaugebieten von Pfeffer. Von Rot über Grün bis Schwarz – das Gewürz wird dort in allen Reifegraden reichlich verwendet. Und das sieht man den schönen Brasilianerinnen wie Gisele Bündchen auch an! Denn die Öle, Scharf- und Gerbstoffe der Körner helfen nicht nur gegen Bakterien und Viren, sondern regen auch die Bildung von wichtigen Verdauungsenzymen an. So aktivieren sie Magen und Darm – Fett wird schneller aus dem Körper ausgeschieden. Forscher haben herausgefunden, dass vor allem das in den schwarzen Kügelchen enthaltene Piperin die Produktion von Fettzellen hemmt. Wie alle scharfen Substanzen regt Piperin den Stoffwechsel und die Produktion des Speichels sowie der Verdauungssäfte an. Tipp: Am besten mahlen Sie Pfeffer immer frisch und verfeinern damit Ihre Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichte sowie Salate oder Gemüsesäfte.

Seiten: 12345678910
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum