Tee

Tipps für den Advent

Das sind die besten Schlank-Tees

Schlank trotz kleiner Sünden: Diese leckeren Tees tun Ihrem Körper Gutes.

Sie können die Vorweihnachtszeit in vollen Zügen genießen, wenn Sie ein paar Kleinigkeiten beachten.

1. Gesunder Start
Morgens Kalorien einsparen, um dann zuzulangen? Ganz falsch! Wer morgens nichts isst, bekommt Heißhunger und greift dann erst recht zu Dickmachern. Besser: Vollwertig frühstücken (mit Obst, Müsli, Vollkornbrot). Eine gesunde Basis stellt die Weichen für den ganzen Tag.

2. Slow down
Sie dürfen sich ab und zu mit süßen Köstlichkeiten verwöhnen. Speziell für Kalorienbomben gilt aber: Langsam und mit allen Sinnen genießen! Die Sättigung setzt erst nach 20 Minuten ein. Wer schlingt, isst immer zu viel.

3. Richtiger Zeitpunkt
Genießen Sie Kekse und Adventstollen immer nach einer Hauptmahlzeit (am besten nach dem Mittagessen). So verhindern Sie ein Auf und Ab des Blutzuckerspiegels – eine der Hauptursachen für Übergewicht. Abends sollten Sie Süßes gänzlich meiden und sich vor allem eiweißreich (mageres Fleisch, Fisch, Tofu, Gemüse) ernähren.

4. Süße Alternativen
Datteln, Trockenfrüchte, Nüsse oder Rosinen haben zwar ebenfalls viele Kalorien, liefern aber gesunde Fette und sind reich an sogenannten Antioxidantien, die vor Stress, Krankheiten und vorzeitigem Altern schützen. In Maßen genießen!

5. Psycho-Tricks
Wer sich Leckereien in bunten Farben vorstellt, bekommt umso mehr Appetit. Es funktioniert aber auch umgekehrt: Stellen Sie sich Kekse in Schwarz-Weiß vor. Das bremst den Heißhunger! Auch gut: Den Duft von Vanille (etwa in der Duftlampe) einatmen. Das Aroma befriedigt unser Süß-Bedürfnis.

6. Ayurveda-Rezept
Auch die indische Heilslehre hilft, wenn die Lust auf Süßes kommt: Trinken Sie möglichst oft heißes Wasser in kleinen Schlucken. Das füllt den Magen und schwemmt Giftstoffe aus.

Das sind die besten Schlank-Tees 1/4
Brennnessel-Ananas-Tee

So wirkt er: Entschlackend und entgiftend. Die Blätter regen Stoffwechsel und Verdauung an. Plus: wirkt entwässernd & entzündungshemmend.
So geht’s: 6 g getrocknete Brennnesselblätter mit 200 ml siedendem Wasser aufgießen, 10 Minuten ziehen lassen und abseihen. Mit 100 ml Ananassaft aus dem Reformhaus (wirkt zusätzlich entschlackend) mischen und schluckweise genießen.