Vegetarisch

Fleischlos

Das passiert mit dem Körper bei Fleischverzicht

Wie gesund ist vegetarische Ernährung?

Ob vegetarisch oder vegan - immer mehr Österreicher verzichten auf das Fleisch. Auch wenn die Mehrheit der Österreicher zu den "Fleischtigern" zählt, ändern bereits viele ihren Speiseplan und setzen mehr auf vegetarische oder vegane Kost. Der eingeschränkte Fleischkonsum soll nicht nur die Tiere schützen, sondern auch gesundheitliche Vorteile mit sich bringen.

Gesund oder ungesund?

Der komplette Verzicht auf Produkte tierischer Herkunft entspricht nicht den ursprünglichen Ernährungsbedingungen des Menschen. So sind beispielsweise häufig Veganer von einem Vitamin B12-Mangel betroffen, wenn sie nicht auf ausgewogene Ernährung achten. Dieser Mangel kann zu Depressionen und Gedächtnisschwäche führen.

Unabhängig davon, ob Sie sich nun vegetarisch, vegan oder mit Fleisch ernähren, ist Ihre Gesundheit von der konkreten Zusammensetzung und Ausgewogenheit Ihres Ernährungsplans abhängig. Wer täglich nur Nudeln ist, um auf Fleisch zu verzichten, tut seinem Körper nichts Gutes.

Vier Fakten über fleischlose Ernährung 1/4
1. Gewichtsverlust
Ein Forscherteam der George Washington University School of Medicine konnte nachweisen, dass vegetarische Ernährung zu einem Gewichtsverlust führen kann. Die Studie nahm bisherige Forschungsergebnisse genauer unter die Lupe: Studienteilnehmer, die bei einer Ernährungsumstellung auf Fleisch verzichteten, hatten abgenommen, ohne auf ihre Kalorienzunahme gezielt zu achten.