Weizengras

Superfood Weizengras

Das macht Weizengras mit dem Körper

Hilft Weizengras gegen Krebs?

Besonders in der alternativen Gesundheitsszene ist Weizengras bekannt. Es sprechen auch zahlreiche Gründe für den Konsum dieses vitalstoffreichen Wundermittels. Weizengras ist reich an Chlorophyll, Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen. Viel zu wenig beachtet ist außerdem der Eiweißgehalt dieser Pflanze. Im Vergleich übertrifft Weizengras den Eiweißanteil von Hühnereiern um 24 Prozent. Damit lässt sich auch die Muskelmasse von grasenden Wildtieren gut erklären.

Weizengras - Wie konsumieren?
Weizengras können Sie selbst ziehen. Allerdings benötigen Sie für seine Verwendung einen Entsafter. Alternativ gibt es auch Weizengras-Pulver als fertiges Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen. Dieses wird mit Wasser vermengt und anschließend getrunken.

So gesund ist Weizengras 1/7
1. Superfood
Weizengras enthält einen Haufen an Vitamin C (60-mal mehr als Orangen), Vitamin E (50-mal mehr als Spinat), Vitamin B1 (30-mal mehr als Rohmilch) und Eisen (5-mal mehr als Spinat). Es enthält außerdem fünf Mal mehr Magnesium als Bananen.