Übergewicht

Gewichtsprobleme

DAS bremst Ihren Stoffwechsel

Dieser Lebensstil steht der Traumfigur im Weg

Wer auf seine Figur achten möchte, der sollte auch seinen Stoffwechsel miteinbeziehen. Dieser wird auch als Metabolismus bezeichnet und umfasst die Verarbeitung von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen des Körpers. Um beim Abnehmen gute Erfolge zu erzielen, ist es sinnvoll, den Energiestoffwechsel anzuregen. Indem der Energieverbrauch - sowohl im Ruhestand als auch in Aktivität - angeregt wird, kann die Energiebilanz positiv beeinflusst werden. Wird vom Körper mehr Energie verbraucht, als durch Nahrung aufgenommen, kommen die Fettreserven zum Einsatz. Manche Angewohnheiten können diesen Prozess jedoch verhindern:

5 Angewohnheiten, die den Stoffwechsel verlangsamen 1/5
1. Schlafmangel
Etwa 6-9 Stunden sollten wir täglich schlafen. Weniger Schlaf lässt uns nicht nur müde werden, sondern schadet auch der Gesundheit. Wer unter Schlafmangel leidet, hat ein höheres Risiko, Herzkrankheiten und Diabetes zu erleiden. Der fehlende Schlaf führt zu Heißhungerattacken, verlangsamt den Stoffwechsel und führt somit zu einer Gewichtszunahme. Gönnen Sie sich daher regelmäßig Ihren Schönheitsschlaf!