schlank

Schlank im Schlaf

Abnehmen ganz ohne Sport & Diät

So können Sie ganz einfach über Nacht abnehmen.

Damit die Kilos purzeln wird vor allem auf zwei Punkte geachtet: mehr Sport und gesündere Ernährung. Forscher des Londoner King's College haben nun einen dritten Faktor gefunden, der bei Übergewicht eine größere Rolle spielen könnte.

Schlafentzug macht dick

Insgesamt wurden elf Studien zum Thema Schlaf untersucht. Bei der Untersuchung der 172 Teilnehmer wurde festgestellt, dass vor allem eine kurze Nacht dazu führt, dass der Konsum von fetthaltigen ungesunden Speisen steigt. Wer nur 3,5 bis 5,5 Stunden Schlaf gefunden hatte, traf eine wesentlich schlechtere Essenswahl. Probanden, die hingegen sieben bis zwölf Stunden im Bett verbracht hatten, ernährten sich wesentlich gesünder. Forscher vermuten, dass hierfür die Störung zweier Hormone verantwortlich ist, welche auf unser Essverhalten Einfluss nehmen. Wer versucht Fett abzubauen, sollte daher nicht nur auf ausreichend Bewegung und Ernährung achten, sondern auch an seinen Schlafgewohnheiten arbeiten.

Schlank im Schlaf – So geht’s: 1/5
1.) Eiweiß-Snack

Spät abends sollte man zwar nichts mehr essen, doch das gilt nicht für alle Lebensmittel. Ein kleiner Eiweiß-Snack (z.B. Proteinshake), der 30 bis 60 Minuten vor dem Schlafengehen eingenommen wird, kann die Gewichtsabnahme positiv beeinflussen. Dadurch wird nämlich der Stoffwechsel angeregt und der Blutdruck reguliert.