Dieses Piercing soll beim Abnehmen helfen

Diät-Hilfe?

Dieses Piercing soll beim Abnehmen helfen

Würden Sie sich ein Piercing stechen lassen, um Ihre Traumfigur zu erreichen? Das sogenannte Tragus-Piercing, welches am Knorpelteil des Ohres angebracht wird, soll ebendiese Wirkung entfalten. Der Appetit wird angeblich dadurch gezügelt und die Pfunde purzeln wie von allein.

Diät-Trend: Tragus-Piercing


Zu schön, um wahr zu sein?

Der Punkt, an dem das Tragus-Piercing angebracht wird, ist auch als Akupunkturpunkt bekannt und sitzt am Knorpelteil des Ohres – wie auch in der Abbildung unten ersichtlich ist. Dort sollen wichtige Energiepunkte verlaufen. Einem dieser Punkte wird zugeschrieben, dass er Einfluss auf den Appetit nehmen soll. Aber hat ein Piercing tatsächlich ähnliche Effekte wie eine Akupunkturnadel?

Ohr © Getty Images

Piercing als Dauerakupunktur?

Nach Ansicht der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) kann ein Piercing durchaus wie eine Dauerakupunktur funktionieren. Dies ist allerdings nicht empfehlenswert. Neben dem Punkt, an dem das Piercing gesetzt wird, spielt auch das Material eine Rolle. Durch den Körperschmuck aus Stahl, Silber oder Gold können sogenannte „Störfelder“ entstehen, die zu unerwünschten Wirkungen führen können. Das Piercing hat einen größeren Durchmesser als eine Akupunkturnadel und stimuliert dadurch meist gleich mehrere Punkte. In der chinesischen Medizin werden Beschwerden wie Muskel- und Gelenkschmerzen, Leistungsschwäche und Müdigkeit häufig auf Ohr-Piercings zurückgeführt. Auch verschiedene Behandlungsmethoden der TCM werden durch diese beeinträchtigt, wenn der Energiefluss blockiert wird. Aus Sicht der chinesischen Medizin ist das Piercing daher nicht als Abnehm-Hilfe geeignet. Setzen Sie daher lieber auf Sport oder auf folgende unkonventionellen Diät-Methoden:

Unkonventionell abnehmen 1/7
1. Kleine Teller für den kleinen Hunger Kleine Tellerchen und Schüsselchen sehen nicht nur nett aus. Menschen essen bis zu 30 Prozent weniger, wenn auch der Teller kleiner ist - Einen Versuch ist es wert!
2. Ein Tee für jede Woche Tee hilft wunderbar beim Abnehmen und auch gegen Stress. Allerdings ist er für manche nicht unbedingt ein geschmackliches Highlight. Um etwas Schwung in den Alltag zu bringen, sorgen Sie daher für verschiedene Geschmacksrichtungen - zum Beispiel, indem Sie jede Woche einen anderen Tee nehmen.
3. Keine Fernsehwerbung mehr Vermeiden Sie unbedingt die Werbesendungen, in denen leckere Chips, Schokolade oder die frische Pizza gezeigt werden. Um dieser Werbefalle zu entgehen und nicht gleich in jeder Werbepause zum Kühlschrank zu rennen, sollten Sie lieber auf DVDs zurückgreifen oder streamen.
4. Vorspeise Heute müssen Sie sich endlich wieder etwas gönnen? Kein Problem, eine kleine Ess-Sünde wird Sie schon nicht umbringen. Aber essen Sie bitte eine gesunde Vorspeise, bevor Sie zur Pizza greifen. Mit der Suppe im Magen wird es nämlich schwierig, später ausgiebig zu schlemmen. Dafür haben Sie nachher nicht das Gefühl, auf etwas verzichten zu müssen.
5. Teller mit Farbe Wann haben Sie sich das letzte Mal ein neues Geschirr gegönnt? Vielleicht ist jetzt die Zeit gekommen, ein bisschen Farbe in Ihre Küche zu bringen. Bunte Teller geben nämlich das Gefühl, dass das Essen intensiver schmeckt und eher satt macht.
6. Nie mit leerem Magen in den Supermarkt Hungrig einkaufen zu gehen kann in einem Desaster enden. Sie kaufen dann nämlich lauter ungesunde Snacks, die Sie gar nicht brauchen. Essen Sie daher lieber vor dem Einkauf eine Kleinigkeit und sehen Sie zu, dass Ihr Kühlschrank immer mit gesundem Essen gefüllt ist. Dann kommen Sie nicht so leicht in Versuchung.
7. Milch zum Frühstück Wenn Ihnen Milch gut bekommt, dann können Sie ruhig in der Früh auf Milch setzen. Diese sorgt dafür, dass Sie mittags weniger hungrig sind und verhilft Ihnen somit zu einer schlanken Figur.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum