6 Anzeichen dafür, dass Ihr Körper eine Entschlackung benötigt

Unbeschwert in den Winter

6 Anzeichen dafür, dass Ihr Körper eine Entschlackung benötigt

So erkennen Sie, dass der Körper erleichtert werden will

Detox ist ein absolutes Trendwort. Mit gutem Grund spricht die ganze Welt von Giftstoffen und Entschlackung: an einem durchschnittlichen Tag wirken eine ganze Reihe an Giften und Schadstoffen auf unseren Körper ein. Das können Umwelteinflüsse wie Abgase oder belastetes Wasser sein, schlechte Ernährung, Kontakt mit toxischen Stoffen und vieles mehr. Als Resultat bilden sich Ablagerungen aus Säuren und Giften im Körper, so genannte Schlacken.

Tschüss, Schlacken!
Diese Schlacken kann ein gesunder Körper auf natürliche Weise (etwa durch Darm, Haut oder Harn) ausscheiden – bis zu einem gewissen Grad. Werden die Gifte zu zahlreich gelagert oder arbeitet der Stoffwechsel nicht im normalen Tempo, kann der Körper die Gifte nicht mehr zur Gänze abtransportieren. Glücklicherweise zeigt er uns, wenn er Hilfe dabei braucht und reagiert in so einem Überlastungsfall mit diesen Symptomen:

Bei diesen Anzeichen sollten Sie Ihren Körper entgiften 1/9
1. Belegte Zunge
Eine weiß oder gelb belegte Zunge bedeutet, dass unser Körper bereits versucht über den Mund zu entgiften und die anderen Ausleitungsorgane bereits überfordert sind.