55 Tricks für einen flachen Bauch

Sexy im Bikini

55 Tricks für einen flachen Bauch

Sie wünschen sich eine flache, trainierte Körpermitte? So geht's!

Auf die Plätze, fertig, los! Der Sommer steht vor der Tür, doch der Bauch steht uns im Weg. Damit der Lieblings-Bikini auch diesen Sommer garantiert wieder sitzt und Sie am Strand eine gute Figur machen, haben wir die besten 55 Tipps für eine flache, straffe Körpermitte auf einen Blick!

Die besten Tipps im Überblick
Auch hier gilt es, anfangs nichts zu überstürzen. Beginnen Sie mit kleinen Änderungen, die sich einfach in den Alltag integrieren lassen. Führen Sie sich immer vor Augen, wie toll Sie in Ihrer alten Lieblingsjeans aussehen könnten – das motiviert! Versuchen Sie außerdem, auf fette Nahrung zu verzichten: Weniger ist in diesem Fall mehr. Greifen Sie stattdessen zu gesunden, frischen Fatburnern wie etwa Kräutern. Kresse etwa schmeckt nicht nur gut, sondern enthält auch das Spurenelement Chrom, das wiederum den Appetit regelt.

Auch bei Getränken sollte man die Kalorien im Auge behalten. Trinken Sie an Stelle von Obst- lieber Gemüsesäfte: Diese sind kalorienärmer. Sogar die Einrichtung der eigenen vier Wände ist entscheidend: Meiden Sie Rezept-Fotos in der Küche – diese regen den Hunger an!

55 Tricks für einen flachen Bauch 1/55
1. Fitter Start in den Tag
Stehen Sie jeden Morgen fünf Minuten früher auf. Sie werden sehen, Sie fühlen sich den ganzen Tag energiegeladener und verbrennen auch mehr Kalorien.
Regen Sie Kreislauf, Stoffwechsel und Durchblutung mit einer Trockenmassage (Sisalhandschuh) an. ­Beginnen Sie bei den Füßen und enden Sie bei den Schultern. Danach heiß-kalt wechselduschen!