5 Kilo weniger bis Weihnachten

Schlank bis zum Fest

5 Kilo weniger bis Weihnachten

Mit diesem 7-Tages-Ernährungsplan entgiften Sie den Körper und tanken neue Energie.

Sie möchten am Weihnachtsabend eine gute Figur machen, haben aber noch ein paar Kilogramm zu viel auf den Hüften? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um Ihren Body auf Vordermann zu bringen. Am besten mit einer Detox-Kur. Die entschlackt den Körper auf schonende Art und Weise und führt auch dazu, dass die Kilos purzeln. Das Beste daran: Nach einer erfolgreichen Entgiftungskur sind Sie nicht nur schlanker, sondern können sich auch wieder über mehr Energie sowie ein reineres Hautbild freuen – ideale Voraussetzungen, um die festliche Zeit in vollen Zügen zu genießen.

Der Detox-Ernährungsplan für 1 Woche 1/7
Tag 1: Montag

Frühstück: Apfeltarte mit Pekannüssen.

Vormittags: Smoothie mit 200 ml frisch gepresstem Orangensaft, einer halben Banane, ein paar Beeren und Ingwer.

Mittags: Rotkrautsalat mit Babyspinat, Staudensellerie, Avocado und Apfelessig-Olivenöl-Dressing.

Nachmittags: Zwei getrocknete Feigen und vier Nüsse.

Abends: Zucchinipasta (aus einer Zucchini) mit Tomatensauce und frischem Basilikum.

Ihr 7-Tages-Programm
Wir haben für Sie einen 7-Tages-Ernährungsplan vorbereitet, bei dem ausschließlich Rohkost-Gerichte und Smoothies auf dem Speiseplan stehen. Wie bei jeder erfolgreichen Detox-Kur ist es auch hier wichtig, dass Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Am besten nehmen Sie täglich 2,5 Liter Leitungswasser zu sich, um den Entgiftungsprozess im Körper anzuregen. Auf Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke und Kaffee sollten Sie während der Kur lieber verzichten.

Am besten ist, wenn Sie jeden Tag mit Zitronenwasser beginnen. Dafür sollten Sie 500 ml zimmerwarmes Wasser und den Saft einer halben Zitronen in einem große Glas mischen und trinken. Dieses Morgenritual dient der „Befeuchtung“ des Körpers und erleichtert den Reinigungsprozess der Leber. Nach dem Fasten über Nacht kommt so auch wieder die Verdauung in Gang. Danach steht ein nahrhaftes Frühstück auf dem Speiseplan. Bevorzugen Sie allerdings eine leichtere Morgenmahlzeit, bereiten Sie sich einen Smoothie vor und trinken Sie diesen im Laufe des Vormittags. Um bis zum Mittagessen durchzuhalten, benötigen Sie noch am Vormittag eine kleine Stärkung – dafür ist ein Smoothie genau das Richtige. Sie lassen sich leicht in die Arbeit mitnehmen und man kann sie auch nebenher trinken, falls man keine Pause machen kann. Mittags stehen meist frische, knackige Salate auf dem Programm.

Ihre Detox-Regeln 1/10
Individuell
Die Anzahl der Portionen ist nur eine Empfehlung. Ihr Hunger ist vielleicht größer oder kleiner. Passen Sie die Portionen Ihrem Hunger an. Essen Sie, bis Sie angenehm satt sind.

Wenn Sie Ihren Mittagssalat nicht ganz nach dem jeweiligen Rezept des Tages zubereiten wollen, wählen Sie einfach grüne Blätter und ein anderes Gemüse Ihrer Wahl. Träufeln Sie für den Geschmack Olivenöl und Zitronensaft darüber. Am Nachmittag können Sie Ihre Lust auf Süßes mit Trockenobst und Nüssen dämpfen, während Sie zum Abendessen ein weiteres köstliches Rohkost-Gericht zu sich nehmen. Wenn Sie sich an den 7-Tages-Ernährungsplan halten und zudem in den letzten zwei Wochen vor Weihnachten jeweils einen Detox-Tag einlegen, können Sie das Weihnachtsfest um bis zu fünf Kilogramm leichter genießen.

Die besten Rezepte 1/3
Buchweizen mit Apfel und Datteln
Zutaten für 2 Personen:
75 g Buchweizen (8 Stunden oder über Nacht einweichen), 75 g eingeweichte Sonnenblumenkerne, 35 g eingeweichte Rosinen, 1 Apfel, 5 Datteln, ½ TL Zimtpulver.

Zubereitung:
Den eingeweichten Buchweizen gründlich waschen. Den Buchweizen, die Sonnenblumenkerne und Rosinen in einem Sieb abtropfen lassen. Inzwischen den Apfel waschen, in Viertel schneiden und entkernen. Die Datteln entsteinen. Apfel und Datteln in kleine Stücke schneiden. Beides mit Buchweizen, Sonnenblumenkernen, Rosinen und Zimtpulver in einer Schüssel mischen. Tipp: Sie können den Buchweizen auch keimen lassen und anschließend im Ofen trocknen. Er wird dann knackiger, hält sich länger und ist fertig, wenn Sie Ihr Frühstück aufpeppen möchten. Das braucht aber Zeit.