10-Punkte-Strategie gegen Naschlust

Kuchen, Schoko und Co.

10-Punkte-Strategie gegen Naschlust

Ich brauch jetzt unbedingt, Schokolade, Eis oder Kuchen! Kreisen Ihre Gedanken ständig um süße Kalorienbomben? Da fällt es wirklich nicht leicht standhaft zu bleiben! Wer es nicht bei einer Rippe Schokolade belassen kann, sondern immer gleich die ganze Tafel verdrückt und bei jedem Nachmittagskaffee Kuchen oder Kekse braucht, der steckt in der Zuckerfalle. Mit diesem 10-Punkte-Plan schaffen Sie den Weg aus der Zuckersucht.

Versuchen Sie diesen Plan mindestens zwei Wochen zu befolgen. Sie werden bemerken: Nach den ersten paar Tagen verschwindet der Heißhunger auf Süßes ganz von allein.

Raus aus der Zuckersucht! 1/10
1. Weg mit den Vorräten! Sie wollen mindestens die nächsten zwei Wochen auf Süßigkeiten verzichten, also weg damit! Wenn Sie wissen, dass noch zwei Tafeln Schokolade und 3 Packungen Gummibärchen im Schrank sind, dann fällt das Verzichten doppelt so schwer. Verschenken Sie Ihre Naschvorräte!
2. Gesundes einkaufen Beim nächsten Einkauf wandern lauter gesunde Lebensmittel in den Einkaufswagen: Gemüse, Obst, Vollkornbrot, Naturjoghurt,... Lassen Sie die Finger von Fertigprodukten, Fruchtjoghurt, Ketchup, Saucen, Schokolade und Co. Ein Blick auf die Zutatenliste schadet nicht!
3. Regelmäßig essen Wer unregelmäßig isst, riskiert Heißhungerattacken. Wenn der Blutzuckerspiegel aus dem Lot gerät, verlangt der Körper besonders intensiv nach Zucker. Halten Sie sich an drei feste Mahlzeiten, bei denen Sie sich vor allem mit komplexen Kohlenhydraten sowie einer Portion Eiweiß satt essen.
4. Genügend trinken Da man Durst schnell mal mit Hunger verwechselt, ist es wichtig, dass Sie ausreichend trinken. 1,5 bis 2 Liter ungesüßte Kräuter- oder Früchtetees oder Wasser.
5. Finger weg von Süßstoff! Süßstoff hat zwar keine Kalorien, schmeckt aber süß und erinnert uns daran, was wir vermissen. Süß- oder Zuckerersatzstoffe also lieber meiden.
6. Wo Glückshormone holen? Schokolade sorgt für Glückshormone, keine Frage. Woher also jetzt die Glückshormone holen? Auch bei Sport und Sex werden jede Menge Endorphine frei...
7. Frische Luft tanken Frische Luft und Sonne tanken. Machen Sie jeden Tag einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft. Das macht den Kopf frei und verdrängt die Lust auf Naschen.
8. Neue Hobbys Manchmal greift man aus reiner Langeweile zu Süßigkeiten. Suchen Sie sich neue Hobbys und gestalten Sie Ihre Freizeit aufregender, dann haben Sie gar keine Zeit für Langeweile.
9. Genügend Schlaf Nach durchzechten Nächten ist die Lust auf Süßes besonders groß. Darum sollten Sie für ausreichend Schlaf sorgen. Sieben Stunden Bettruhe sollten es schon sein.
10. Think positive! Denken Sie immer positiv, dann gibt es kein Frustessen mehr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum