10 geniale Tipps für einen flachen Bauch

Weg mit dem Bauchfett!

10 geniale Tipps für einen flachen Bauch

Ran an den Speck! Mit diesen Tipps sagen Sie dem Bauchfett den Kampf an.

Die kleinen Röllchen am Bauch sind nicht nur hässlich, sondern auch ungesund. Bauchfett kann Blutdruck und Blutzuckerwerte erhöhen und damit steigt auch das Risiko für ernsthafte Erkrankungen. Mit ein paar Ernährungs- und Lebensregeln können Sie Ihr Bauchfett reduzieren und somit viel gesünder leben. Wir haben die besten Tipps für eine schlanke Mitte:

Kampf dem Bauchfett! 1/10
1. Starten Sie mit einem Frühstück in den Tag
Gehen Sie nicht ohne Frühstück außer Haus. Die erste Mahlzeit des Tages ist besonders wichtig, darum sollte sie auch ausgewogen und gesund sein. Trinken Sie eine Tasse Kaffee oder grünen Tee und essen Sie ein Joghurt mit frischen Früchten und Haferflocken oder ein Vollkornbrot mit Gemüse.

Tipp: Dokumentieren Sie!
Manchmal kann ein Ernährungstagebuch helfen. Schreiben Sie genau auf, was Sie über den Tag verteilt essen. So lassen sich versteckte Kalorienbomben entlarven und in Zukunft vermeiden.