Slideshow

Detox-Diät: Fahrplan & Regeln

Detox-Diät: Fahrplan & Regeln

So wird gegessen

Kate Hudson verrät rechts ihre drei ­ultimativen Detox-Rezepte. Im Rahmen ihrer Detox-Diät ernährt sie sich drei Tage lang ausschließlich von ­Gemüsebrühe, entgiftendem ­Kitchari (ayurvedisches Reisgericht) und Zitronen-Ingwer-Tee.

Nicht hungern

Bei Kates Diät dürfen Sie so viel von diesen drei Gerichten essen, bis Sie satt sind. Kates Tipp: „Aber nicht vollstopfen, den Magen immer nur zu maximal 70 Prozent befüllen.“  

Vorkochen

Kate Hudson empfiehlt am Abend vor Beginn der Reinigungskur das Kitchari für den nächsten Tag vorzubereiten. So ersparen Sie sich unnötigen Stress und müssen nicht hungrig kochen.

Yoga & Meditation

„Öffnen“ Sie den Körper vor dem Essen mit ein paar sanften Yoga-Dehnübungen. Setzen Sie sich hin und genießen Sie bewusst eine Schale Kitchari (warm) oder Haferschrot. Fügen Sie nach Belieben Gewürze wie Zimt oder Kardamom hinzu (kein Obst!).

Timing einhalten

Laut Kate Hudson sollten Sie versuchen, die letzte Mahlzeit des Tages vor 19 Uhr einzunehmen, so dass vor dem Ins-Bett-Gehen genug Zeit für die Verdauung bleibt und keine Probleme beim Einschlafen auftreten.

Routine

Wiederholen Sie den Ablauf an allen drei Tagen. Falls Sie großen Hunger verspüren oder Ihre Blutzuckerwerte stark abfallen, können Sie ein wenig mageres Protein hinzufügen. Essen Sie so viel Kitchari, wie Sie möchten. Zweck der Übung ist die Reinigung und Darmsanierung. Die Kilos purzeln dabei ganz wie von allein.

Mundhygiene

Kleiner Tipp: Nach dem Aufstehen mit einem Zungenschaber (preiswert und ideal für die Reinigung) vorsichtig den Zungenbelag entfernen.