Slideshow

Deshalb verlieren Sie Gewicht

Deshalb verlieren Sie Gewicht

Fettverbennung vorantreiben

Die Fettverbrennung läuft nur auf Hochtouren, wenn der Blutzuckerspiegel nicht zu hoch ist. Eiweißreiche Ernährung, ausreichend lange Essenspausen über Nacht (siehe auch Tipp 15) und der Verzicht auf schnelle Kohlenhydrate ist daher eine ideale Maßnahme, um den lästigen Fettpölsterchen den Kampf anzusagen.

Kaloriendefizit

Um Körperfett zu reduzieren, braucht man ein Kaloriendefizit. Man muss also mehr verbrennen, als man aufnimmt. Einsparungen über die Ernährung sind dabei langfristig meist einfacher umzusetzen als über Sport.

Mehr Muskelmasse

Doch auch Sport darf nicht unterschätzt werden. Denn für die Bikini-Figur zählt nicht nur, ob Kilos verloren werden, sondern auch, ob der Körper straff und die Muskeln definiert sind. Zudem sind Muskeln die Fettverbrennungsmaschinen unseres Körpers – je mehr wir davon haben, desto höher auch unser Umsatz im Ruhezustand. Tipp: Mit Proteinen unterstützen Sie den Aufbau.

Aminosäuren als Grundlage

Wer sich ausgewogen und proteinreich ernährt, nimmt mehr Aminosäuren zu sich. Diese sind unentbehrlich für jeden Stoffwechselvorgang. Die wichtigsten Aufgaben stellen dabei der optimale Transport und die optimierte Speicherung aller Nährstoffe (Wasser, Fette, Kohlenhydrate, Proteine, Mineralstoffe und Vitamine) dar.

Lebenselixir Wasser

Wasser ist Leben. Deshalb sollten pro Tag mindestens zwei Liter – an heißen Tagen mehr – getrunken werden. Denn Wasser dient als Transportmittel für Blut, Harn sowie Schweiß und als Lösungsmittel für alle Zellen. Das Beste: Es hat keine Kalorien!