Slideshow

Das stärkt Ihren Charakter

Das stärkt Ihren Charakter

1. Die eigenen Stärken kennen

Wissen Sie wo Ihre Stärken liegen? Wenn Sie das einmal herausgefunden haben, haben Sie bereits den ersten Schritt getan, um ihren Charakter zu stärken.  Machen Sie eine Liste mit den Dingen, die Sie besonders gut können und die Ihnen Spaß machen - Menschen, die sich dessen bewusst sind und verstanden haben wie sie ihre Charakterstärken einsetzen können, leben gesünder und glücklicher.

2. Erfolg am Arbeitsplatz

Wer die eigenen Stärken am Arbeitsplatz nutzen kann wird sich bestätigt fühlen - und erfüllt. Daraus resultiert auch ein größeres Maß an Leistungsstärke und Motivation.

3. Anführen

Pessimisten beschweren sich über eine Situation, Optimisten hoffen, dass sie besser wird - Anführer hingegen, überlegen was sie aus der derzeitigen Situation machen können und HANDELN.

4. Krisen

Auch in Krisen und bei beruflichen oder privaten Herausforderungen wächst die Charakterstärke eines Menschen, denn sie erfordert den Einsatz der eigenen Stärken. Man wächst daran und entwickelt sich weiter - vielleicht erkennt man dadurch auch weitere Stärken an sich. Trotz schwierigen Umständen die Lebensfreude beizubehalten und zufrieden zu sein, ist wahre Charakterstärke.

5. Gutes tun

Tun Sie aufrichtig Gutes und meiden Sie das Böse - auch das wird Ihren Charakter stärken. Helfen Sie Freunden oder Verwandten oder tun Sie Menschen einen Gefallen, wenn Sie es können. Das können Kleinigkeiten im Alltag sein oder aber auch ehrenamtliche Mitarbeit in einer Hilfsorganisation. Seien Sie ein guter Freund und seien Sie bereit, Opfer für andere zu bringen.

6. Schicksal zum Besseren ändern

Statt das eigene Schicksal als das Endgültige im Leben anzunehmen, sollte man daran arbeiten Schicksalsschläge zu überwinden und das eigene Schicksal zum Besseren zu verändern - denn das ist der Weg, den eigenen Charakter zu stärken. Niemand wird uns das eigene Glück abnehmen - jeder muss für sich selbst daran arbeiten.

7. Ängste besiegen

Wer sich von eigenen, bestimmten Ängsten (Angst vor dem Alleinsein, Flugangst, Angst vor bestimmten Tieren, Vertrauensängste, Kontrollverlustängste, Versagensängste etc.) befreien kann, hat viel für die eigene Charakterstärke getan. Nicht nur die Lebensqualität steigt, auch der Stolz auf sich selbst etwas geschafft zu haben, das lange unüberwindbar schien, wird steigen.

8. Sport treiben

Wer sich auch bei der eigenen Fitness kleine Ziele setzt, wird sich nicht nur körperlich und psychisch ausgeglichener fühlen, sondern das Gefühl haben, etwas schaffen zu können - 30 Minuten laufen, die Sie nach und nach steigern, oder 100 Sit Ups können vieles bewegen und das eigene Durchhaltevermögen stärken. Sport sollte allerdings nicht ausarten und der einzige Bereich im Leben sein, mit dem man den eigenen Charakter stärkt.

9. Von Zielen nicht abkommen

Nur nicht aufgeben - wer sich Ziele setzt und diese ausdauernd verfolgt und realistisch einschätzt (kurzfristig, mittelfristig und langfristig), wird sich selbst nicht enttäuschen und lernen durchzuhalten.

10. Die eigenen Stärken zelebrieren

Vergessen Sie nicht wo ihre Stärken liegen und lassen Sie diese nicht verkommen - lassen Sie sich täglich inspirieren, bleiben Sie enthusiastisch bei Ihren Hobbys, lernen Sie immer etwas Neues und achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen!