Slideshow

Das können Sie an der Zunge ablesen

...

Glatte, blasse Oberfläche

Die Zunge ist für gewöhnlich etwas uneben. Wenn Sie jedoch sehr glatt und blass ist, könnte das auf einen Mangel an Vitamin B12 oder Eisen hindeuten.

Schwarze Verfärbung oder haarig

Das heißt nicht, dass sie tatsächlich Haare auf der Zunge haben, sondern es sieht ein wenig so aus, da sich Sekrete auf der Zunge gebildet und dunkel verfärbt haben. Sollten Sie das auf ihrer Zunge bemerken, ist es ein Hinweis darauf dass Sie ihrer Mundhygiene nicht genug Aufmerksamkeit schenken oder sich eine Pilzinfektion gebildet hat.

Geschwollen

Wenn sich die Zunge geschwollen anfühlt oder unnatürlich groß aussieht, könnte das auf eine Schilddrüsenunterfunktion hindeuten. In dem Fall produziert der Körper nicht genug Schilddrüsenhormone, was den Stoffwechsel und Ihre Energielevels beeinflusst.

Risse und Furchen

Sollten Ihnen so etwas wie Risse und Furchen auf der Oberfläche oder Seite der Zunge auffallen, könnte das ein Zeichen für eine Autoimmunerkrankung sein.

Weißer Belag

Ein weißlicher Belag auf der Zunge könne ebenfalls auf eine Pilzinfektion hindeuten und bedeutet auch, dass die Anzahl der pilzbekämpfenden Bakterien im Mund nicht mehr im Gleichgewicht sind.

Oft entzündet

Wenn Sie öfter auftretende Wunden oder Entzündungen auf der Zunge haben, dann kann das ein Zeichen für Stress sein oder auch dass sie etwas sehr scharfes gegessen haben. Ebenfalls könnte es ein Indiz für ein schwaches Immunsystem sein.