Gesunde Nägel

Gesunde Nägel

Was bedeuten weiße Flecken auf den Nägeln?

Wie kann man die Flecken auf den Nägeln verhindern?

Ungepflegte Hände fallen sofort negativ auf. Ob es sich nun um ein Date oder ein Bewerbungsgespräch handelt - mit schön gepflegten Nägeln können Sie immer punkten. Sie zeigen, dass Sie auf Ihr Erscheinungsbild Wert legen und Ihren Körper pflegen. Jedoch gibt es manche Erscheinungen, für die wir gar nichts können.

Weiße Flecken deuten meistens auf keine Erkrankungen hin
Wenn Sie immer wieder weiße Flecken auf Ihren Nägeln entdecken, können Sie beruhigt sein. Meist stecken weder eine Erkrankung, noch ein Mangel dahinter. Die kleinen weißen Flecken, die in der Fachsprache auch als Leukonychia punctata bekannt sind, deuten meist auf eine Verletzung der Nagelmatrix hin. Diese meist punktförmigen Flecken entstehen oft beim Zurückschieben der Nagelhaut während der Maniküre, oder aber auch durch ungewollte Stöße und Verletzungen. In der Folge bilden sich kleine Luftbläschen und Hohlräume, die am Nagel als weiße Flecken ersichtlich sind.

Das verraten Ihre Fingernägel 1/10
1. Längsrillen
Längsrillen können auf einen Flüssigkeitsmangel hinweisen.

Die besten Tricks für schöne Nägel

Diashow: Perfekte Fingernägel

Welchen Ablauf muss ich bei der Maniküre beachten? 1. Schritt: Alten Nagellack abnehmen. 2. Schritt: Hände waschen und einweichen 3. Schritt: Nagelhaut zurückschieben 4. Schritt: Nägel feilen 5. Schritt: Nägel polieren 6. Schritt: Unterlack auftragen 7. Schritt: Zweite und dritte Lackschicht auftragen 8. Schritt: Überlack auftragen

Wie feile ich meine Nägel richtig? Wildes Hin- und Herfeilen macht die Nägel leicht brüchig und porös. Immer in eine Richtung – vom Rand zur Nagelmitte – feilen. Gute Feilen sind aus Sandblatt (vor allem bei brüchigen Nägeln) oder aus Porzellan.

Sollte man Fingernägel feilen oder schneiden? Um die Nägel zu kürzen ist es am besten, die Nägel zu feilen. Mit einer Schere oder einem Nagelzwicker kann die oberste Nagelschicht verletzt werden.

Was kann man gegen brüchige Nägel tun? Brüchige Nägel können an Eisenmangel liegen. Auch Zink, Biotin, Vitamin A und Silizium sind Schönmacher für die Nägel. Neben gesundem Essen wirkt eine Ölkur besonders gut. Auch Cremen speziell für Nägel und Hände beugen brüchige Nägeln vor.

Was tun bei gelben Nägeln? Eine häufige Ursache für verfärbte Nägel ist farbiger Nagellack. Bevor man sich farblich austobt, sollte man deshalb einen pflegenden Unterlack verwenden, der die Verfärbungen vorbeugt.

Wie lackiert man Nägel richtig? Wer es eilig hat, greift zu Expresslack. Ansonsten gilt: Unterlack, Lackschicht Nummer zwei und Überlack.

Was tun bei Nagellack-Patzern? Wenn man sich vermalt hat oder auf die Nagelhaut gepinselt hat, helfen Korrekturstifte oder Wattestäbchen, die in Nagellackentferner getaucht werden.

Wie entfernt man Nagelhaut richtig? Sich selbst die Nagelhaut zu schneiden, könnte gefährlich werden, da die Nagelhaut schnell einreißen und sich entzünden kann. Lieber die Finger im lauwarmen Wasser oder Olivenöl einweichen und anschließend die Nagelhaut mit einem Rosenholzstäbchen zurückschieben.

Wie kann ich meine Nägel optisch verlängern und dünner machen? Ein kurzes Nagelbett verlängert man optisch, wenn man den Nagellack nur in der Mitte aufträgt. Der Nagel sieht dann schmaler und länger aus.