So genervt sind Frauen von Schminke

Beauty-Probleme

So genervt sind Frauen von Schminke

Abschminken ist eines der meist gehassten Rituale für jede Frau wie man in einer neuen Umfrage heraus fand.

EInbisschen Concealer, um die Augenringe zu verstecken, anschließend Make Up und ein wenig Farbe mithilfe von Rouge gegen die verschlafene Blässe, eventuell Wimperntusche und Lipgloss - das morgendliche Rituale ist für viele Frauen nicht nur zeitaufwendig, sondern auch nervig. Steht man ohnehin müde und zu spät auf, kommt für 79% der Frauen Schminken nicht mehr infrage, weil es zu stressig ist.

Ein Drittel aller Frauen gab im Rahmen einer Beauty-Umfrage der Firma Nivea an, sich nicht gerne abzuschminken - würde sich aber auch öfter shcminken, wenn das Abschminken nicht so nervig wäre. Ein weiteres Drittel schminkt sich nämlich nur mit normaler Seife oder gar Duschgel ab - ein Horror für die Haut. Der Wunsch sich in der Dusche abschminken zu können, ohne ein zusätzliches Produkt kaufen zu müssen, wird bei Frauen immer größer.

Doch Schminke hat auch etwas Positives: Die Mehrheit aller Frauen fühlt sich mit ein wenig Make Up selbstbewusster und besser gelaunt.

Hier unsere Tipps für ein jugendliches, strahlendes Make-Up:

Schminken Sie sich jung 1/6
Rosé Lippen

Meiden Sie matte, dunkle Lippenstifte – die machen nicht nur schmale Lippen, sondern lassen das Gesicht auch älter wirken. Mit rosigen Farben und glänzenden Texturen wirkt man gleich um ein paare Jahre ‚verjüngt‘.