Kate Moss: Schöne Haut mit Lymphdrainage

Beauty-Tricks

Kate Moss: Schöne Haut mit Lymphdrainage

Kate Moss über ihre ganz persönlichen Tricks, um die Zeichen der Zeit zu retuschieren.

Wer, wenn nicht Party-Queen und SUpermodel Kate Moss (40), weiß bestens, wie man kleine Makel und Spuren von langen Nächten und zu wenig Schlaf schnell wieder beseitigt.

Kälte-Kick
Schon in einem früheren Interview verriet sie, dass das frühe Aufstehen nach langen Nächten ihr manchmal zu schaffen macht. Doch wichtige Termine lassen nicht auf sich warten und so hat Moss ihren ganz eigenen Trick entwickelt, um schnell munter und frisch auszusehen: Das Waschbecken mit eiskaltem Wasser füllen und das Gesicht einige Sekunden hinein halten. So wird der Teint schnell wieder rosig.

Lymphdrainage
Gegen dunkle Augenringe verwendet sie vorbeugend gerne Selbstbräuner-Spray für das Gesicht: "Bräune verdeckt eine Vielzahl an Sünden", so Moss. Vor großen Veranstaltungen am roten Teppich besucht sie den Beauty-Doc und unterzieht sich einer Lymphdrainage. Durch sanfte Griffe, Druck- und Entspannungstechniken wird der Fluss der Lymphe im Körper angeregt. In der dermatologischen Kosmetik ist sie eine gängige Behandlungsmethode und wird vor allem zur Behandlung von Akne und Narben eingesetzt. Außerdem stärkt die Massage das Immunsystem, baut Stress ab und beugt Allergien und Wassereinlagerungen vor.

Hollywood-Methoden, die nun bei uns boomen: 1/3
CoolSculpting®
ist ein Kryolipolyse-Verfahren, bei dem mittels Kälte ein Energieentzug an den Fettzellen hervorgerufen wird. Somit können die gewünschten Zellen einfach und wirkungsvoll beseitigt werden. Selbst hartnäckige Fett-Pölsterchen verschwinden dank des minimal invasiven Eingriffs.