Diese Lebensmittel machen Sie alt

...

1. Zucker

Zucker macht Falten. Essen Sie viel Zucker, oder Kohlenhydrate, die der Körper schnell in Zucker umwandelt, schnellt der Blutzucker in die Höhe. Zucker bindet sich aber auch an körpereigene Proteine wie Kollagen und Elastin, die die Haut straff und geschmeidig machen. Durch den Zucker werden diese zerstört.

2. Alkohol

Bei Alkohol kommt es auf die Menge und die Art des Alkohols an. Ein Glas Rotwein schadet Ihnen nicht, Schnaps hingegen schon. Die meisten Alkoholika sind echte Zuckerbomben. Weil uns Alkohol dehydriert, zeigen sich Falten deutlicher und die Haut wirkt fahl.

3. Salz

Auch zu viel Salz lässt die Haut altern. Durch Salz wirkt das Gesicht aufgedunsen und Augenringe scheinen dunkler. Sehr salzige Lebensmittel sorgen dafür, dass der Körper Wasser einlagert.

4. Süßstoffe

Künstliche Süßstoffe sind alles andere als gesund. Sie bringen die Darmflora durcheinander. Auf lange Sicht erhöht sich dadurch die Wahrscheinlichkeit, Diabetes zu entwickeln. Die Zuckerkrankheit beschleunigt den Alterungsprozess.

5. Softdrinks

Softdrinks sind ungesund. Zusätzlich zu Zucker und Süßstoffen enthalten sie Phosphorsäure, die im Verdacht steht, Knochen zu schwächen. Zudem erschweren Softdrinks die Zellregeneration, was auf Dauer alt aussehen lässt.

6. Gesättigte Fette

Gesättigte Fette setzen sich in den Blutgefäßen ab. Auch die Sehkraft kann davon beeinflusst werden.

7. Gluten

Wer an einer Gluten-Unverträglichkeit leidet, kann durch das Klebereiweiß eine chronische Entzündung im Dünndarm bekommen. Auch Hautprobleme werden damit in Verbindung gebracht. In Maßen genossen machen Gluten den meisten Menschen keine Probleme.