Haut

Alles für eine schöne Haut

Die richtige Pflege nach dem Sport

So hält Ihre Haut auch Belastungen wie Sonne, Wasser, Hitze und Wind stand

Sport ist nicht nur für die körperliche Fitness und die Seele gut, es hält auch grundsätzlich die Haut in Schuss. Aufgrund der Bewegungen wird die Haut besser durchblutet und wirkt dadurch gesünder sowie straffer. Dennoch verlangt Sport der Haut auch viel ab: Wetter, Chlor und zu häufiges Duschen nach dem Sport trocknen die Haut aus. Für die optimale Regeneration der Haut ist deshalb die richtige Pflege wichtig.

Experten-Tipps

Nicht nur die Wetterbedingungen, sondern auch übertriebene Pflege können einen Belastung für die Haut darstellen. Daher ist es wichtig ein gesundes Mittelmaß zu finden. Um schädliche Einflüsse, wie die Hautalterung durch Sonneneinstrahlung oder das Austrocknen durch die tägliche Dusche zu minimieren, nehmen Sie sich daher Zeit, um nach einem Workout Ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Melita Šarić, Beauty-Expertin und Leiterin des Wellness-Centers der kroatischen LifeClass Therme Sveti Martin zeigt, worauf Sportbegeisterte bei der Hautpflege speziell achten sollten.

Beauty-Tipps für SportlerInnen 1/7
1. Sonnenschutz
Gerade jetzt im Sommer ist es extrem wichtig, bei Outdoor-Sportaktivitäten die Haut entsprechend zu schützen. Dabei sollte man ein besonderes Augenmerk auf die Stirn-Nase-Ohren-Partie sowie Lippen und Kinn legen, da sie am schnellsten Sonnenstrahlen fangen. Am besten eignet sich dafür ein ölfreies Sonnenschutzgel oder Fluid. Es enthält mehr Wasser und zieht somit schnell ein. Bei Sport in höheren Lagen, wie etwa dem Bergsteigen oder Klettern, sollte man Sunblocker mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30 verwenden.

Hautnahrung: Auch die "Pflege von Innen" ist besonders wichtig für eine strahlende Haut

Diashow: Gesundes Essen für die Haut

Wassermelonen helfen die Haut zu hydrieren und sind reich an Lycopin, ein Pflanzenfarbstoff, der vor schädlichen Auswirkungen von freien Radikalen und UV-Strahlen schützt.

Diese kleinen Wunderlinge sind voll von Omega-3-Fettensäuren.

Mandeln sind wahre Vitamin-E Bomben. Vitamin E in natürlicher Form hilft die Haut zu straffen und soll Narben zum Verschwinden bringen.

Getrocknete Marillen sind besonders reich an Beta-Karotin, welches die Hautalterung reduzieren kann. Folsäure und Niazin sorgen für den Zellwachstum und schönere Haut.

Kaffee ist reich an Antioxidantien, die unsere Zellen vor freien Radikalen schützen.

Orangen enthalten viel Vitamin C und Kollagen, welches gegen Falten hilft.

Spinat ist reich an Vitamin A, welches den Zellwachstum fördert.

Ebenso wie Leinsamen enthalten Avocados gesunde Fette, die verhindern, dass unsere Haut austrocknet.

Tomaten enthalten Lycopin, ein Pflanzenfarbstoff, der vor schädlichen Auswirkungen von freien Radikalen und UV-Strahlen schützt.

Walnüsse enthalten besonders viel Omega-3-Fettsäuren, sollten aber nicht in Übermaßen verzehrt werden, da sie viele Kalorien enthalten.