Das tut der Haut gut

...

Wasser

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sorgt dafür, dass die Haut gut durchblutet wird, rosig wirkt und straff bleibt. Trinken Sie daher ­mindestens eineinhalb Liter Wasser pro Tag!

Sonnenschutz

Sonne macht uns glücklich und ist außerdem wichtig für zahlreiche Prozesse im Körper. Allerdings nur, wenn sie vernünftig genutzt wird. Übertreiben Sie es daher nicht mit Sonnenbädern und tragen Sie ­immer passenden Sonnenschutz!

Sport

Nicht nur auf unsere Gesundheit, sondern auch auf den Zustand unserer Haut wirkt sich Sport positiv aus. Er fördert die Durchblutung und regt Stoffwechselvorgänge der Haut an. Wer also regelmäßig Sport betreibt, profitiert von einem deutlich jüngeren Hautbild und ­einem strafferen Körper.

Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig für gesunde, straffe Haut. Vitamin A wirkt beispielsweise zell­erneuernd und gilt als Anti-Aging-Wunder in Sachen Hautpflege. Milchprodukte, Spinat und Leber enthalten viel Vitamin A. Aber auch Vitamin E, das in Getreide, Eiern, Nüssen und Fisch vorkommt, schützt die Haut vor frühzeitiger Zellschädigung und negativen ­Umwelteinflüssen. Reduzieren Sie Nikotin-, Kaffee- und Alkoholkonsum auf ein Minimum!

Pflege

Um die Gesichtshaut so lange wie möglich straff zu halten, ist es unerlässlich, auf das tägliche Abschminken zu achten! Für straffe Haut an den Oberschenkeln empfehlen sich Produkte, die sanft peelen oder durch ihre Inhaltsstoffe die Durchblutung anregen. Keine Sorge – es müssen nicht immer die teuersten Cremes sein! Wichtig ist, dass sie diese gut vertragen und an ihren Hauttyp angepasst auswählen.