01. Juni 2015 14:40
Straffe Brüste
So pflegen Sie den Busen schön
Das Geheimnis schöner Brüste & die DO's und DONT's
So pflegen Sie den Busen schön
© Getty

Nicht nur die DNA ist ausschlaggebend für schöne, straffe Brüste. Einer neuen Studie zufolge sind tägliche Pflege und Hormone in der Menopause das Geheimnis eines schönen Busens im Alter. Rauchen und Übergewicht hingegen können das Brustgewebe ausleiern - so das Ergebnis einer Untersuchung des Universitätsklinikums Cleveland. Der Mediziner Dr. Hooman T. Soltanian untersuchte 161 Zwillingspaare im Alter zwischen 25 und 74 Jahren und konnte so die relevanten Unwelteinflüsse ermitteln.

Stillen ist gut für die Brust!
Dass Stillen den Busen ausleiert hat sich als unwahr herausgestellt. Im Rahmen der Studie fand man heraus, dass Frauen, die ihrem Kind die Brust gaben, festeres Gewebe hatten. Nur die Größe und Form der Brustwarzen hat sich durch das Stillen verändert.

Pflege ist das A und O
Damit der Busen lange schön bleibt, sollte man ihn täglich eincremen - und zwar immer von unten nach oben in Richtung Kopf. Zusätzlich die Haut einmal die Woche mit einem sanften Peeling um die Zellerneuerung anzukurbeln.

Busen-Workout
Wer seine Brustmuskulatur unterstützen will, dem sei diese Übung ans Herz gelegt. Den Rücken gerade halten und Handflächen gegeneinander legen. Die Ellenbogen sind dabei angewinkelt und in einer Linie. Nun die Hände gegeneinander pressen, die Spannung kurz aushalten und dann wieder entspannten. 5 Wiederholungen, 3 x die Woche.