Anti Stress-Essen

..

1. Langsame Kohlehydrate

Essen Sie stärkehaltige Lebensmittel, die langsam ins Blut gehen - zum Beispiel Früchte, Gemüse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte. Weißmehlprodukte und Zucker kratzen auf!

2. Magnesium

Essen Sie magneisumreiche Nahrung wie Bananen, Nüsse, Samen und Vollkornbrot - sie sorgen für innere Ruhe.

3. Kakao

In Kakao steckt die Aminosäure Tryptophan, die wie Quinoa oder Amaranth die Bildung des Glückshormons Serotinin fördert und somit auch beruhigt. Kakao ist außerdem eine gute Magnesiumquelle. Nichts wie her mit der dunklen Schokolade mit möglichst viel Kakao-Anteil.

4. Fisch

Essen Sie zweimal pro Woche Fisch - auch Omega-3-Fettsäuren spielen eine wichtige Rolle bei der inneren Balance. Wer Fisch nicht mag sollte stattdessen Leinöl als Omega-3-Quelle in den Speiseplan integrieren, oder auf Bio-Kokosfett und Butter zurückgreifen.

5. Nüsse & Mandeln

Pures Anti-Stress-Futter! Sie sind reich an guten Fetten und Aminosäuren wie Tryptophan.

6. Grüner Tee

Wer unter Strom steht, sollte sich eine Tasse grünen Tee gönnen - allein die Wärme entspannt Geist und Sinne, doch die Aminosäure L-Theanin soll die Bildung von Alpha-Wellen im Gehirn anregen und zu einem entspannten Zustand verhelfen. Kaffee hingegen macht eher nervös!

7. Süßkartoffeln

Sie verhelfen nicht nur zu einer schlankeren Linie und sind gesünder als normale Kartoffeln, sie sind auch reich an Vitaminen und enthalten den Vitamin-B-Komplex, der zur Beruhigung der Nerven beiträgt.

8. Paranüsse

Sie sind die beste Quelle für Selen und die Spitzenreiter unter den beruhigenden Nüssen. Drei Paranüsse am Tag verhelfen zu einer besseren Stimmung, wie man in einer Studie heraus fand. Das angstfreie und beruhigte Gefühl kann in drei Monaten erreicht werden.