Slideshow

Anna Maria Walli (Bergrettungsdienst) im Talk

Anna Maria Walli (Bergrettungsdienst) im Talk

Wie verhalte ich mich bei einem Skiunfall?

Anna Maria Walli: Das Wichtigste ist, die Piste abzusichern, damit keiner von oben hineinfährt. Das heißt, die Skier kreuzweise in die Piste stecken, damit die von oben kommenden Skifahrer rechtzeitig sehen, da ist etwas passiert. Ist die Unfallstelle unter einer Kuppe, dann die Skier immer vor der Kuppe aufstellen, sonst fahren die nachfolgenden Skifahrer genau in die Absperrung hinein.  Bei den heute präparierten Pisten ist es meist gar nicht so einfach, die Skier hineinzustecken. Dann muss man jemanden abstellen, der durch Winken die kommenden Skifahrer warnt. Danach Hilfe rufen und Erste-Hilfe-Maßnahmen bei dem Verunglückten durchführen, bis die Rettung eintrifft. Eventuell einen anderen Skifahrer aufhalten, der einem helfen kann.

An wen wende ich mich bei einem Unfall?

Walli: Die Österreichische Bergrettung hat die Nummer 140. In manchen Gebieten gibt es eine Pistenrettung. Da ist es gut, wenn man sich vorher beim Lift informiert. Meistens steht dort angeschrieben, wie man die Pistenrettung rufen kann.

Wer übernimmt die Kosten der Bergung?

Walli: Die Krankenkasse übernimmt die Kosten nicht. Normalerweise zahlt die Unfallversicherung des Patienten. Das kommt aber auf die Unfallversicherung an. Die Hubschraubereinsatzkräfte und die Bergrettung schicken die Rechnung für den Einsatz an den Patienten und er kann sie dann bei seiner Versicherung einreichen. Entweder bei einer privaten Unfallversicherung, bei der Bergrettungsversicherung oder der ÖAMTC-Versicherung – da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Hat der Patient keine zusätzliche Versicherung, dann muss er die Kosten für die Bergung selber zahlen. Ein Hubschraubereinsatz kostet etwa ab 5.000 Euro. Bei der Bergrettung kann man sich als Förderer für einen Jahresbetrag von 24 Euro versichern lassen. Es werden dann Bergekosten bis zu 15.000 Euro von der Versicherung übernommen. Da ist der Hubschraubereinsatz sicher inkludiert.