Ablauf der Stammzellentherapie

..

Behandlungsschritte
1.  Blutentnahme und Mini-Liposuktion von 40 g subkutanem Fett­gewebe mittels Seldinger-Technik.
2. Aufbereitung: u. a. Trennung und Reinigung der Zellen von Fremdstoffen sowie Flüssigkeits- und Ölphase, Bestrahlung der Zellen.
3. Behandlung: Applikation der ­autologen Zellen in das Behandlungsgebiet.

Dauer
Entnahme, Separation und Behandlung können innerhalb einer OP-Sitzung erfolgen. Der Eingriff ist schonend und er wird ambulant unter Lokalanästhesie durchgeführt. Dauer: circa 90 Minuten.  

Therapie-Vorteile
Die Verwendung ausschließlich autologer Körperzellen minimiert das Infektionsrisiko, vermeidet Abstoßreaktionen. Hoher Therapieeffekt durch Transplantation von Fettstammzellen.

Nach der Therapie
Keine Einschränkung. Innerhalb kürzester Zeit bilden Stammzellen neue Zellen. Eine Studie (University Hospital Vietnam) zeigte mittels MRT nach 6 Monaten eine Verdickung des beschädigten Knorpels. Nach 6 und nach 18 Monaten deutlich reduzierter Schmerz bei normalem Gangbild.

Wo?
Die Stammzellentherapie zur Regeneration von Knorpeln wird im Marianowicz Zentrum München von Dr. Martin Marianowicz (maßgeblich involviert: Dr. Willibald Walter, stv. Leiter, re.) angeboten.
www.marianowicz.de