Ihr Entschlackungsprogramm mit Säften

Seiten: 123

Säfte für morgens

Melonen-Apfel-Saft für ca. 250 ml
Zutaten: ¼ Honigmelone, 1 Orange, ½ Apfel,1 Spritzer Zitrone.
Zubereitung: 1. Die Honigmelone schälen, in grobe Stücke schneiden und pürieren.
2. Den nicht geschälten Apfel gut waschen, entkernen  und entsaften, dann den Saft zur pürierten Honigmelone geben und vermischen.
3. Die Orange auspressen, unter die Honigmelone-Apfel-Mischung geben und mit etwas frisch gepresstem Zitronensaft abschmecken.
Wirkung: Melonen entwässern, spülen überschüssiges Salz und Harnsäure aus dem Körper und reinigen die Nieren. Das Pektin des Apfels bindet in Magen und Darm Stoffwechselschlacken und Schadstoffe und beschleunigt deren Ausscheidung.

Ingwer-Saft
für ca. 250 ml
Zutaten: ½ Apfel, 1 Schuss Nussöl, 2 Karotten, etwas Olivenöl, 20 g Ingwer.
Zubereitung: 1. Den Apfel und die Karotten waschen und entsaften.
2. Öl und frisch geriebenen Ingwer dazugeben.
Wirkung: Ingwer fördert das Entschlacken und den Abtransport von Säuren und Giftstoffen aus dem Körper, und der hohe Pektingehalt der Karotte und des Apfels regt die Darmtätigkeit an und verkürzt die Verweildauer des Speisebreis im Darm.

Seiten: 123
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum