8 ekligste Speisen der Welt

..

1. Pfälzer Saumagen auf schottisch
Das traditionelle Gericht aus Schottland namens "Haggis" besteht aus Hackfleisch, Herz, Leber, Nierenfett und Lunge eines Schafs. Das Fleisch wird mit Zwiebeln, Gewürzen, Haferflocken und Salz gemischt und anschließend in einem Schafsmagen einige Stunden gekocht.

2. Frittierte Hoden
Pommes frites sind in den Vereinigten Staaten und Kanada manchmal eben zu unspektakulär. Hinter dem Begriff "Rocky Mountains Oysters" oder "Prairie Oysters" stecken frittierte Hoden eines Büffels oder Stiers. Sie werden geschält, gekocht, mit Mehl paniert und gebraten.

3. Fisch einmal anders
Diese Spezialität vom Grönlandhai ist nur etwas für hartgesottene Mägen: Hákarl besteht aus gewürfeltem Haifleisch, das mehrere Monate in einer Kiste vor sich hin fermentiert, bis es, sagen wir einmal "gewöhnungsbedürftig" riecht. Dann wird es getrocknet und auf Holzstäbchen gespießt in Island als Snack serviert.

4. Käse mit Larven
Auf Sardinien werden kleine Käsefliegen bei der Herstellung von Casu Marzu auf dem Schafskäse verteilt, dort legen sie ihre Larven ab, deren Verdauungssäfte ihn besonders cremig und kräftig machen. Den Käse kann man vor dem Verzehr "abbürsten" falls man auf die Larven verzichten möchte.

5. Eierspeis'
In Kambodscha, auf den Philippinen und in Vietnam kennt man keine Skrupel was Eier betrifft: dort werden angebrütete, gekochte Hühner- oder Enteneier mit einem fast vollständig entwickelten Embryo in der Eiserschale serviert.

6. Käfer
Knabbereien sind in Bangkok nicht etwa Chips oder Erdnüsse, sondern frittierte Heuschrecken, Skorpione und Spinnen. Insekten sind reich an Eiweiß, wichtigen Vitaminen und Fettsäuren.

7. Kalbshirn-Brote
In Missouri, USA, sieht die Brotpause etwas anders aus, denn dort wird statt einfachem Schinken oder Salami eine dünne Schiebe Kalbshirn aufs zarte Weißbrot gelegt. Im Ohio River Valley serviert man die Delikatesse frittiert auf Hamburgerbrötchen. Mexikaner und Spanier mischen auch gern mal in die Füllung von Tacos und Burritos eine kleine Prise Hirn.

8. Mausweine
In China, Thailand und Nordkorea werden in Reiswein-Flaschen kleine Babymäuse eingelegt. Diese bleiben bis zum Ausschank in der Flasche und verleihen dem Getränk eine herbe Note.