gesund24

5 Regeln: So essen Sie richtig

Artikel teilen

Bei Obst und Gemüse gilt die „Nimm-5-Regel“ – fünf Portionen am Tag sorgen nämlich für Gesundheit und Wohlbefinden.

Ernährung genießen

Genauso bunt wie das Leben soll auch die Mischung auf unseren Tellern sein. Essen Sie deshalb vielfältig sowie abwechslungsreich und immer nur dann, wenn Sie wirklich Hunger haben. Auch der bewusste Genuss ohne Ablenkung wird in der schnelllebigen Zeit immer wichtiger – essen Sie also entspannt und in Ruhe!

Gemüse und Obst an erster Stelle

Bei Gemüse und Obst gilt die „Nimm-5-Regel“: Sie steht für drei Portionen Gemüse sowie zwei Portionen Obst täglich. Am besten werden die Vitaminbomben frisch, roh oder kurz gegart gegessen, so bleiben alle wichtigen Nährstoffe erhalten. Tipp: Viel Obst enthält auch viel Fruchtzucker, deshalb bitte nur in Maßen genießen.

Viel Vollkorn

Egal, ob Nudeln, Reis oder Brot, statt der klassischen Variante sollten immer Vollkornprodukte bevorzugt werden. Sie liefern nämlich mehr Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und gleichzeitig mehr Ballaststoffe, die sich positiv auf die Darmgesundheit auswirken. Achtung: Mehrkornbrote oder dunkles Brot sind nicht zwangsläufig aus Vollkorngetreide hergestellt. Deshalb nur das kaufen, wo auch „Vollkorn“ draufsteht.

Ausreichend trinken

Jeder Mensch braucht 0,03 Liter Flüssigkeit pro Kilogramm Körpergewicht. Bei Hitze und Sport sollte es sogar noch ein halber Liter mehr sein. Am besten stillt man den Durst mit klassischem Leitungswasser aus Österreich oder auch gerne mit ungesüßtem Tee. Übrigens: Wenn man genug trinkt, sinkt auch die Lust auf Snacks und Heißhungerattacken werden weniger.

Zucker und Salz hinten anstellen

Ernährungstechnisch gesehen sind Zucker und Salz mit minderwertigen Fetten nicht zu empfehlen. Süßspeisen wie Kuchen oder stark salzhaltige Lebensmittel wie Salami sollten deshalb nur die berühmte Ausnahme der Regel sein.

OE24 Logo