Slideshow

10 Tipps gegen Heißhunger

10 Tipps gegen Heißhunger

Eier zum Frühstück

Dadurch wird weniger vom appetitanregenden Hormon Ghrelin ausgeschüttet als nach einer kohlenhydratreichen Mahlzeit. 
 

Grapefruitsaft

Ein Glas gleich nach dem Frühstück sorgt dafür, dass der Blutzuckerspiegel länger stabil bleibt. 
 

Powernap

Legen Sie nach Möglichkeit einen 15-minütigen Powernap ein, wenn ein Nachmittagstief droht.
 

Ablenkung

Viele Gelüste sind nach 10 Minuten verschwunden. Daher: Spazierengehen oder etwas lesen. 
 

Abends trinken

Trinken Sie nach dem Abendessen ausschließlich Wasser, so lässt sich Heißhunger am Abend vermeiden. 
 

Pfefferminze

Pfefferminze ist scharf und verbreitet sich schnell im Mund. Der Appetit auf Süßes verschwindet wie von selbst. Also einfach zum Kaugummi greifen oder Zähne putzen.
 

Nicht schlingen, sondern genießen

Schlingen wir unsere Mahlzeiten nebenbei herunter, wenn wir gerade mit was anderem beschäftigt sind, dann wissen wir oft gar nicht, was und ob wir gegessen haben.  

Vollkorn bevorzugen

Vollkornprodukte wie Brot, Nudeln oder Naturreis enthalten viele ­Ballaststoffe, die für ein langes ­Sättigungsgefühl sorgen. 
 

Stress abbauen

Statt Stress mit Süßigkeiten zu ­bewältigen, gehen Sie spazieren, in die Natur oder zum Sport. 
 

Genug schlafen

Süßigkeiten geben neue Energie, daher ist Heißhunger auch eng mit Müdigkeit verbunden. Wer ausreichend schläft, beugt Gelüsten vor.