Konjunktivitis

Eine Bindehautentzündung (Konjunktivitis) äußert sich durch rote Augen und verklebte Lider. Eine Bindehautentzündung kann verschiedene Ursachen haben.

Wie kommt es zu einer Bindehautentzündung?
Eine Bindehautentzündung kann durch Bakterien oder Viren entstehen. In diesem Fall liegt eine infektiöse bzw. ansteckende Form der Bindehautentzündung vor.

Entwickelt sich eine Bindehautentzündung aufgrund einer Allergie oder sind äußere Reize für die Beschwerden verantwortlich, ist die Konjunktivitis nicht ansteckend.

Symptome

-          gerötete Augen
-          Juckreiz
-          Fremdkörpergefühl im Auge
-          Augenbrennen
-          verstärkter Tränenfluss
-          vermehrte Absonderungen aus dem betroffenen Auge (v.a. bei bakteriellen Infektionen)

Diagnose
Anhand der Symptome kann ein Augenarzt schnell feststellen ob und um welche Form einer Bindehautentzündung es sich handelt. So kann auch eine geeignete Therapie festgelegt werden.

Therapie
Zur Verfügung stehen künstliche Tränen oder Augentropfen, die je nach Ursache der Bindehautentzündung antibiotische, antiallergische oder kortisonhaltige Wirkstoffe enthalten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.