Darmpolypen

Darmpolypen sind gutartige Verwölbungen im Darm, die im weiteren Verlauf bösartig entarten können (oft erst nach Jahren). Man spricht dann von Darmkrebs. Daher ist es wichtig, dass diese gutartigen Verwölbungen rechtzeitig entfernt werden.

Wie kommt es zu Darmpolypen?
Darmpolypen können verschiedene Ursachen haben. Folgende Faktoren können das Auftreten von Polypen im Darm fördern:

-          falsche Ernährung
-          Rauchen
-          Alkohol
-          Übergewicht

Zum anderen können Darmpolypen im Rahmen verschiedener Erbkrankheiten vermehrt auftreten.

Symptome
Meist verursachen Darmpolypen keine Symptome. Größere Polypen können allerdings durch Bauchschmerzen, Stuhlunregelmäßigkeiten oder Blut und Schleim im Stuhl auffallen.

Diagnose
Bei einer Darmspiegelung kann der Arzt Polypen entdecken. Während der Untersuchung können die Wucherungen auch gleich entfernt werden. Eine mikroskopische Untersuchung des Gewebes bringt dann Gewissheit darüber, ob die Darmpolypen gut- oder bösartig sind.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.