Frau bekam vier Babys in elf Monaten

Keine Vierlinge!

© Getty Images

Frau bekam vier Babys in elf Monaten

Im Februar 2015 wurde Becky Johns zum zweiten Mal Mutter. Die kleine Mya kam zur Welt und stellte Beckys Leben auf den Kopf. Ein neues Familienmitglied bedeutet immer eine große Umstellung. Im Fall von Becky und ihrem Freund Jason war die Freude jedoch so groß, dass das Paar beschloss der Tochter Mya möglichst bald ein weiteres Geschwisterchen zu schenken, welches nicht wesentlich jünger sein sollte.  Aber was dann passierte, damit hatten die frisch gebackenen Eltern nicht gerechnet.

Eine Woche nach der Geburt wurde Becky schwanger

Obwohl Becky und Jason sich ein weiteres Kind wünschten, hatten sie nicht damit gerechnet, dass es so schnell gehen würde. Nur eine Woche nach der ersten Geburt wurde Becky wieder schwanger. Eine weitere Überraschung erwartete die glücklichen Eltern. Im Mutterleib pochten noch zwei weitere Herzen! Bereits eine Woche nach Myas Geburt war Becky mit Drillingen schwanger. Glücklicher Weise handelte es sich dabei um dreieiige Drillinge. Dies bedeutet, dass jedes der Babys eine eigene Plazenta hatte. Die üblichen Komplikationen bei Drillingen konnten dadurch nicht entstehen.

Risiken bei Mehrlingsschwangerschaften

Mehrlingsschwangerschaften, also das Heranwachsen von zwei oder mehr Kindern in der Gebärmutter der Schwangeren, bergen immer bestimmte Gefahren mit sich. Sie werden von Ärzten als Risikoschwangerschaften eingestuft. Nicht nur für die Babys sondern auch für die Mutter besteht ein größeres Risiko. Eine Mehrlingsschwangerschaft ist eine enorme Belastung für die Mutter. Auch Becky klagte während der Schwangerschaft über das Gewicht, das sie mit sich herumtragen musste. Durch das erhöhte Körpergewicht werden Muskulatur, Wirbelsäule und Bindegewebe stark belastet. Zum Glück verlief aber Beckys Schwangerschaft komplikationslos. Die Drillinge Rayan, Phoebe und Raya kamen gesund zur Welt und konnten gleich ihre Schwester Mya und die älteste Schwester Kayla begrüßen. Letztere wird wohl oft damit beschäftigt sein, auf ihre kleinen Geschwisterchen aufzupassen.

Info-Box Baby-Rekorde 1/8
Baby-Rekorde 1/8
Die älteste Mehrlings-Mama
Im Frühjahr sorgte sie weltweit für Furore:  Annegret Raunigk, 65,  brachte im Mai Vielringe zur Welt. Die deutsche Lehrerin hatte davor schon 13 Kinder.  Die älteste Mutter der Welt ist sie allerdings nicht. Dieser Titel geht an.....(weiterklicken)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.