Die besten Tipps gegen Stress

Stressfrei dank Pflanzenkraft

© Wolak

Die besten Tipps gegen Stress

Reif für die Insel? Wir haben in der Saint Charles Apotheke nachgefragt, wie Stress natürlich gelindert werden kann. Das Wirkungsvollste aus Homöopathie & Co. Oft beginnt es bereits morgens: Wir haben am Vorabend vergessen, den Wecker zu stellen. Wir verschlafen und haben Stress – Stress, den wir uns einerseits selbst zuzuschreiben haben, andererseits ist es ein Versuch des Körpers, mit Belastungen umzugehen – wir werden kurzzeitig leistungsfähiger. Wie nahe wir den Stress allerdings an uns heranlassen, liegt im Wesentlichen in unserer persönlichen Einstellung, wie wir z. B. mit Angst umgehen, Termindruck oder dem Gefühl, immer perfekt sein zu müssen.

Hilfsmittel aus der Natur
Es gibt neben Entspannungstechniken wie Yoga, Tai-Chi, Meditation oder autogenem Training auch Hilfe aus der Natur. Alexander Ehrmann, Geschäftsführer der Saint Charles Apotheke in Wien-Mariahilf, erklärt dazu: „Es gibt homöopathische Mittel, die stressreduzierend auf unsere Psyche wirken. Wenn Mineralstoffe fehlen, helfen Schüssler Salze und auch mit spagyrischen Essenzen ist man gut beraten.“

Info-Box Die besten Anti-Stress-Kuren 1/3
Die besten Anti-Stress-Kuren 1/3
1. Homöopathie Nehmen Sie homöopathische Mittel bei Stress, wenn folgende Beschreibung auf Sie zutrifft:

Aconitum:
Bei starkem psychischem Stress, der durch ein plötzliches Ereignis ausgelöst wird. Bei Angstzuständen und Panikattacken bis hin zu Todesangst.

Kalium phosphoricum:
Körperliche und geistige Erschöpfung durch Überarbeitung und Stress mit Symptomen eines Burn-out wie Schlafstörungen, großer Unruhe und Reizbarkeit.

Lycopodium:
Angst und innerer Druck, Aufgaben und neuen Situationen nicht gewachsen zu sein. Starke emotionale Schwankungen bis zu Depressionen. Patient hat ein geringes Selbstbewusstsein, verhält sich tyrannisch und verträgt keinen Widerspruch.

Nux Vomica:
Mit starken Schlafproblemen und hoher Reizbarkeit bis zu Wutausbrüchen, bei denen auch Dinge geschmissen werden. Patient ist ein Workaholic, ungeduldig, hat ein stark ausgeprägtes Konkurrenzdenken, hasst es, im Stau zu stehen und dass ihm widersprochen wird.Anwendung: Nehmen Sie 5 Globuli in einer Potenz von D12 oder D6  und lassen Sie diese unter der Zunge  zergehen. Dreimal täglich, bis die Beschwerden nachlassen.


Anthroposophische Medizin
Neben den Helferchen aus der Natur kennt auch die anthroposophische Medizin (erweiterte Schulmedizin, die der Komplementärmedizin zuzuordnen ist) eine Reihe natürlicher Wege, z. B. Achtsamkeitsübungen, die den Umgang mit Stress erleichtern, damit wir nicht hilflos in der Stressphase stecken bleiben.

Jeden Tag achtsames Handeln üben
Stress macht krank, weil der Mensch aus seinem Rhythmus gerät. Genau hier setzt die Behandlung der anthroposophischen Medizin an. Mit natürlichen, anthroposophischen Arzneien, Eurythmie (Bewegung) und einem achtsamen Umgang mit uns selbst werden wir aktiv in den Heilungsprozess eingebunden und zur Selbstregulation angeregt. Ein Ansatz ist z. B. die Achtsamkeit, die Fähigkeit, das wahrzunehmen, was geschieht, während es geschieht. Häufig schaffen wir das jedoch nicht und handeln in unserem Alltag so, als hätten wir auf einen ­Autopiloten umgeschaltet.

Gegen Müdigkeit und Migräne
Achtsamkeitstraining macht auf jeden Fall Sinn bei Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Migräne, Erschöpfungszuständen, Müdigkeit, Schwere und auch Burnout. Jeder Mensch, der lernt, achtsamer mit sich und seiner Umwelt umzugehen, kann schneller gesund werden. Dazu Alexander Ehrmann: „Eine Studie der University of North Carolina hat beispielsweise ergeben, dass schon eine 20-minütige Achtsamkeitsmeditation die mentalen Fähigkeiten, vor allem unter Stress, verbessert. Allerdings sind drei Tage Urlaub zu kurz für eine nachhaltige Stressreduktion. Es reicht aber schon, jeden Tag ein paar Minuten zu üben, um langfristig Stress abzubauen.“

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.