Die SOS-Diäten der Stars

Last Minute Beach-Body

Die SOS-Diäten der Stars

Crash-Diäten sind besser als ihr Ruf. Sie arbeiten effizient und können sogar den Organismus entlasten. Vorausgesetzt, man setzt auf die richtigen. Wir haben bei Models nachgefragt, mit welchen Methoden sie ihren Body last minute in Bikiniform bringen.

wenn es um schnelles, effizientes Abnehmen geht, sind Stars und Models die Anlaufstelle Nummer 1. Noch schnell einen flachen Bauch für ein Shooting oder die nahende Modeschau? Oder für das nächste Filmprojekt rasch ein paar Kilos verlieren? Kein Problem. Die Profis des Showgeschäfts wissen, wie es geht. Zusammen mit Ernährungsexperten und Sportprofis findet jedes Starlet die passende Blitz-Diät, um schnell schlank zu werden.

Her mit der „Crash-Diät“
Gerade jetzt vorm Sommer steigt auch bei uns oft der Wunsch, die Silhouette noch etwas besser in Form zu bringen. Da die Bikini-Saison aber dank sommerlicher Temperaturen ja bereits eingeläutet ist, wird es mit der dauerhaften effektivsten und auch gesündesten Ernährungsumstellung und dem langfristigen Fitnessprogramm leider nichts mehr. Da muss man schon etwas drastischer vorgehen, um den überschüssigen Pfunden zu „Leibe zu rücken“ und sie innerhalb weniger Tage loszuwerden.   


Eben weil wir uns in einer derart schnelllebigen Zeit  befinden, in der alles am besten gestern schon erledigt ist, haben sich auch die modernen Abnehmmethoden an diesen Zeitgeist angepasst. Eine konzentrierte Ernährung über ein, zwei, beziehungsweise mehrere Tage ist nicht nur schnell „hinter sich gebracht“, sondern kann auch Magen und Darm entlasten, das Bewusstsein für unsere Ernährung stärken, den Heißhunger auf Süßes eindämmen (der Magen verkleinert sich) – und zusätzlich verlieren wir an Gewicht. Oberstes Gebot dabei: Vitamine und Mineralstoffe zuführen. Denn gar nichts essen sollte man auf keinen Fall. So werden nämlich nur unsere Muskeln abgebaut – und die sind ja wiederum die Kraftwerke unseres Körpers.
 
Von Master Cleanse bis Saftkur

Bei der Fülle an Diäten, die ob der großen Nachfrage tagtäglich neu aus dem Boden schießen, haben wir quasi die Qual der Wahl, wenn es um das richtige Speed-Detox-Programm geht. Damit diese leichter fällt, haben wir drei der effektivsten Blitzdiäten im Detail für Sie zusammengestellt:
Mit unseren Fettverbrennungsmaschinen, den Muskeln, arbeitet die 24-Stunden-Diät vom deutschen Ernährungsexperten Achim Sam. Dabei wird dem Körper eine kalorienarme, eiweißreiche Diät zugeführt. Abends werden bei einem anspruchsvollen Intervall-Training die Kohlenhydratspeicher geleert. So verbrennt der Körper über Nacht und am Tag danach auf Hochtouren – bis zu zwei Kilo können purzeln – die Muskeln werden nicht nur erhalten, sondern auch definiert. Die ideale Diät für Sportskanonen wie Victoria’s-Secret-Model Toni Garrn.
Heidi Klum legt wiederum großen Wert darauf, nicht nur Gewicht zu verlieren, sondern auch zu entgiften. Sie schwört auf die Methode Master Cleanse – eine Fastenkur mit Zitronensaft. Supermodel Kendall Jenner ist die Diät-Limo mit Pfeffer zu sauer. Sie schwört auf regelmäßige Saftkuren – bestehend aus grünem Gemüse. Das gibt genügend Nährstoffe, entlastet den Körper, entschlackt und macht schlank. Fünf Flaschen Detox Juice und jede Menge Wasser dürfen es an diesen Detox-Tagen schon sein. Hart? Ja, aber dafür auch überaus wirkungsvoll.

Für wen sind sie geeignet
Das Wichtigste zum Schluss: Crash-Diäten sind per so zwar nicht zu verteufeln, man sollte sich jedoch bewusst machen, dass sie kein dauerhaftes Lifestylekonzept sind, das langfristig zur Wunschfigur führt. Stichwort: Jo-Jo-Effekt!
Eine nachhaltige Gewichtsabnahme – speziell im Fall von Übergewicht – kann nur durch eine Ernährungsumstellung in Kombination mit Bewegung erzielt werden. Am besten sucht man dazu einen Ernährungsexperten oder Facharzt auf, um sich beraten zu lassen.

Wer im Normalgewichtsbereich (Body Mass Index zwischen 18,5 und 25) liegt, kann – vorausgesetzt er ernährt sich generell vernünftig und gesund – mit einzelnen Diättagen dem Wunsch-Bikini-Body ein Stück näher kommen. Zudem können einzelne Fastentage unser Bewusstsein für Ernährung und vor allem Appetit schärfen. Wie bei allem gilt: mit Maß und Ziel.

Master Cleanse

models © Getty

Heidi Klum schwört auf die  Limonaden-Diät

Das verspricht die Diät:
Bis zu zehn Kilo in einer Woche sollen mit der Wunderlimonade – von der pro Tag bis zu drei Liter getrunken werden – purzeln. Dabei wird gleichzeitig der Körper entgiftet. Nach einigen Tagen soll man sich fitter, wacher und voller Energie fühlen. Heidi Klum legt gerne immer wieder ein, zwei, drei Master-Cleanse-Tage ein, um die Figur zu halten.

So funktioniert’s:
Sauer statt basisch. Daher ist der
Hauptbestandteil der Diät-Limo – übrigens in den 40ern entdeckt – Zitrone. Weiters: Ahornsirup, Cayennepfeffer und Wasser. Der Saft der Zitrone wirkt antibakteriell, entzündungshemmend, verdauungsfördernd, Fett abbauend und fettlösend – das enthaltene Kalium stärkt Herz und Muskeln. Ahornsirup liefert Kohlenhydrate, die den Kreislauf und Stoffwechsel in Schwung halten und versorgt zusätzlich mit Mineralstoffen. Pfeffer fördert die Verdauung, kurbelt den Stoffwechsel an.

Für wen geeignet:
Für ganz Harte.  Für Heidi Klum und alle, die körperlich in bestem Zustand sind, hohe Disziplin aufbringen können und simple, schnelle Lösungen wollen. Vorteil: sehr geringer Zeitaufwand!

Gesundheitsfaktor
Niedrig. Zwar ist es keine Nulldiät, aber ob der geringen Zutatenzusammensetzung eine sehr einseitige Diät. Es kann zu Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Gereiztheit und Hungergefühl kommen. Man sollte vor der Diät unbedingt einen Arzt konsultieren. Vor und während der Fastenkur sollte abgeführt werden. Vorteil: Gewichtsverlust, Säure-Basen-Gleichgewicht wird hergestellt, magenschonend.

Jo-jo-Effekt:
Aufpassen! Achten Sie darauf, dass die Kalorienzufuhr den täglichen Bedarf nicht zu sehr unterschreitet, sonst vermutet der Körper Hungersnot und drosselt den Stoffwechsel. Ergänzen Sie die Diät z. B. mit einer nahrhaften Mahlzeit pro Tag.

Ihr Ein-Tages-Diätplan:
Diätrezept. Man trinkt den Tag über verteilt regelmäßig, schluckweise die Master-Cleanse-Limonade. Etwa 12 Gläser. Zutaten pro Glas: 300 ml heißes Wasser, 2 TL frisch gepresster Limetten- oder Zitronensaft, 2 TL Bio-Ahornsirup, Msp. Cayennepfeffer.



Die Green- Detox-Saft-Diät:

models © Getty

✏ Das verspricht die Diät
Püriertes Gemüse und Obst soll mit genügend Nährstoffen versorgen, sodass die Diät nicht an die Muskelsubstanz geht. Gleichzeitig sollen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, Ballaststoffe, Proteine und gesunde Kohlenhydrate den Körper animieren, die Fettreserven anzugreifen.

✏ So funktioniert’s
Trinken Sie über den Tag verteilt drei bis fünf Smoothies, zwischendurch viel Wasser und Tee. Bei großem Hunger dürfen Cashewnüsse, Mandeln und Haselnüsse geknabbert werden. Eiweißquellen!

✏ Gesundheitsfaktor
Mittel. Achten Sie darauf, dass das Gemüse frisch, bio und saisonal ist. So hat es die meisten Nährstoffe. Plus: Nach der Raw-Food-Methode (nicht über 46 Grad erhitzen – zerstört Vitamine und verdauungsfördernde Enzyme) bearbeiten. Tipp: Für den Gusto dürfen zwischendurch auch Obstsäfte konsumiert werden – Achtung vor Zuckerbomben.

✏ Jo-Jo-Effekt
Achtung vor Heißhungerattacken. Safttage sind geschmacklich eintönig. Nutzen Sie den Effekt, dass der Magen kleiner geworden ist, nehmen Sie anfangs nur leichte, kleine Portionen zu sich.

✏ Ihr Ein-Tages-Diätplan
Morgens: 2 Orangen, 1 Banane, ein wenig Ingwer, 1 Handvoll Sprossen, 2 TL Agavensirup mixen.
Mittags: 3 Äpfel, 1 Handvoll Fenchelsalat, 1 Gurke putzen, pürieren.
Abends: 200 g Brokkoli, 1 Zucchini, 2 Wirsingkohlblätter, 1 Handvoll Spinat, 1 grüner Apfel, halbe Zitrone, 1 Stück Ingwer. Alles schneiden, putzen, entkernen und mixen.

 

Das 24-Stunden-Programm

models © Getty

Das verspricht die Diät:
Minus 2 Kilo an einem Tag.  Das ausgeklügelte Sport- und Ernährungsprogramm vom deutschen Abnehm-Profi Achim Sam verspricht raschen, aber gesunden Gewichtsverlust ohne ein Minus an Muskelmasse . Credo: „Sinnvoll und dauerhaft aAbnehmen mit einigen Diättagen zwischendurch.“ Der Stoffwechsel wird dabei auf Hochtouren gebracht.

✏ So funktioniert’s:
Proteine und Intervalle. Die Diät beginnt vor dem eigentlichen Diättag. Abends zuvor wird ein Intervall-Training eingelegt, um die Kohlenhydratspeicher zu leeren, danach folgt eine eiweißreiche Mahlzeit – fördert die Produktion von Wachstumshormonen, die über Nacht Fett in Energie umwandeln. Am Tag X stehen kohlenhydratarme Speisen am Plan.
für wen geeignet:
Für gesunde Sportskanonen. Für alle, die körperlich voll fit sind und sich gerne im Fitnesscenter zu 100 Prozent auspowern.

✏ Gesundheitsfaktor;
Hoch. Der Speiseplan von Achim Sam und Ernährungswissenschaftler Prof. Dr. Michael Hamm ist ausgewogen und nährstoffreich. Das Training kann individuell auf den jeweiligen Fitnessgrad abgestimmt werden (Programm auf www.24-stunden-diaet.de). Plus: Man verliert nicht nur Wasser, sondern auch Fett – gut für unseren Organismus.

✏ Jo-Jo-Effekt
Gering. Da die Nährstoffzufuhr ausreichend ist und der Stoffwechsel aktiviert wird.

✏ Ihr Ein-Tages-Diätplan

Vorabend: Auspowern beim Joggen: 15 Minuten locker laufen, 5 Minuten zügiger laufen. Danach: 5-mal 2 Minuten volle Power laufen, dazwischen 1 Minute traben. Cool-down: 10 Minuten
auslaufen. Danach eine eiweißreiche
Mahlzeit. Fisch mit Salat.
Der Diättag: Morgens Topfen mit Beeren: 1 EL Haferkleie, 1 TL Leinsamen geschrotet, 100 g Magertopfen, 50 ml Milch, 50 g Beeren, 6 geröstete Haselnüsse – alles vermengen.
Mittags Gemüse-Curry mit Tofu: Knoblauch, Ingwer und Zwiebel schälen, würfeln. Tofu würfeln. Öl im Wok erhitzen, alles kurz dünsten. Senfkörner, Curryblätter und -pulver dazugeben und mitdünsten. Mit Kokosmilch und Suppe ablöschen. Gemüse nach Belieben beigeben, 10 Minuten köcheln lassen. Abends Feta-Salat. Schafskäse, Gemüse nach Wunsch.
 

 

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum