Abnehmen mit DNA-Analyse und App

Umstritten:

Abnehmen mit DNA-Analyse und App

Wer nach einer passenden Diät sucht, ist schnell überfordert. Unzählige Wunderdiäten und endlose Ressourcen fluten den Markt. Eine neue App will Diät-Interessierte unterstützen und das höchst individuell.

„Lose It!“ mit „embodyDNA“
Die besagte App nennt sich „Lose It!“ (ca. „Verlier es!“ zu Deutsch) und bietet ein gänzlich neuartiges Service. Um den stolzen Preis von 190 US-Dollar kann man sich das Diät-Programm „embodyDNA“ herunterladen, das perfekt auf das Individuum abgestimmte Diät- und Sportprogramme für beste Ergebnisse verspricht. Dazu wird die DNA des Kunden ermittelt – und zwar per zugesandten Speicheltest. Dieser Test wird an das Partnerunternehmen Helix gesandt, dass Teile der DNA auswertet und in das Programm einspeist – so weiß die App, welche Ernährungsweise und welches Fitnesstraining am besten zum jeweiligen Kunden passt. So weit die Theorie.

Kritik an der Funktionsweise
Ob das Programm tatsächlich so gut wie angepriesen wirkt, ist nicht klar. Die Rezensionen zur App sind bisher gemischt und kritische Stimmen meinen, dass der DNA-Test nur einen sehr kleinen Teil der relevanten DNA-Struktur bewertet und die entsprechenden Ergebnisse deshalb nicht wirklich ausschlaggebend für ein wirklich ideal angepasstes Ernährungskonzept sind.

Ein sehr ähnliches Konzept wurde in Europa schon im Jahr 2015 bekannt. Das Kölner Unternehmen GoGAP bietet einen genbasierte Stoffwechselanalyse an, mithilfe derer der ideale Ernährungsstil errechnet wird. Die Analyse ergibt dann bestimmte Meta-Check-Typen (Alpha, Beta, Gamma, Delta), nach denen die Kunden kategorisiert werden. Je nach Typ gibt es einen speziellen Ernährungsplan, der eine effektive Gewichtsabnahme begünstigen soll. Dies sind die vier Ess-Typen nach dem GoGAP Meta-Check:

Ess-Typen nach dem MetaCheck 1/4

ALPHA-TYP

Eiweiß-Typ. Sollten Sie anhand der Analyse der sogenannte Alpha-Typ sein, dann bedeutet das, dass Sie effektiv Eiweiß verwerten können. Im Rahmen einer Diät sollte daher auf zu viele Fette und Kohlenhydrate verzichtet werden.

Damit diese Diät auch gut funktioniert, sollte der Meta-Typ Alpha sich auf drei Mahlzeiten am Tag beschränken und keine Zwischenmahlzeiten einnehmen. Die Ernährung sollte daher eher aus proteinreichen bzw. eiweißhaltigen Nahrungsmitteln wie zum Beispiel Eiern, Fisch und Fleisch sowie Milchprodukten bestehen. Auch alle Hülsenfrüchte wie Bohnen, Linsen sowie Chia-Samen sind wertvolle Eiweiß-Quellen. Vor allem dann interessant, wenn Sie zudem vegetarisch oder doch ganz vegan leben möchten.

BETA-TYP

Fette und Eiweiß: Sie sind ein Beta-Typ? Dann können Sie am besten in Ergänzung zu Eiweiß (Milch, Eier, Fisch, Fleisch, Geflügel) auch Fette sehr gut verstoffwechseln.

Allerdings sollte dieser Typ die Energiezufuhr durch Kohlenhydrate begrenzen und nicht mehr als drei Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen, um durch die DNA-Analyse effektiv abzunehmen. Nehmen Sie daher viel essenzielle Fettsäuren zu sich. Zu finden in pflanzlichen Ölen und auch Fisch. Omega-3-Fettsäuren finden sich in Raps- und Sojaöl sowie Fisch. Omega-6-Säuren sind vor allem in Weizenkeimöl und Sonnenblumenöl enthalten. Geeignete Diäten für den Beta-Typen wären zum Beispiel die Low-Carb-Diät.

GAMMA-TYP

Kohlenhydrate. Beim Gamma-Typ funktioniert die Nährstoffverwertung anders. Hier können am besten die Kohlenhydrate verstoffwechselt werden. Daher sollte dieser Typ während einer Diät die Zufuhr an Eiweiß und Fett einschränken.

Ein weiterer Unterschied zu den beiden anderen Typen ist, dass der Meta-Typ Gamma am effektivsten mit mehreren kleinen Mahlzeiten am Tag Gewicht verlieren kann. Greifen Sie daher eher zu Kartoffeln, Nudeln, Reis und Brot. Eine geeignete Diät wäre hier die Low-Fat-Diät. Ein geeignetes Gamma-Mittagessen wären in etwa Penne oder Spaghetti Radicchio mit Pinienkernen oder auch Süßkartoffeln mit Bohnen und Erdnüssen. Zucchinispaghetti mit Oliven. So geht’s: Zucchini mit einem Spargelschäler in Streifen schneiden und unter die Nudeln heben.

DELTA-TYP

Kohlenhydrate und Fett: Bei dem Meta-Typ Delta sollte die Aufnahme von Nahrungseiweiß nach Möglichkeit begrenzt werden, da dieses nicht so gut verwertet werden kann.

Kohlenhydrate und Fette hingegen können effektiv verstoffwechselt werden und sind während der Diät erlaubt. Auch hier ist es besser, einige kleinere Mahlzeiten zu sich zu nehmen, als sich auf drei große zu begrenzen. Auf diese Weise kann jeder mit einer DNA-Analyse abnehmen. Essen Sie als Delta-Typ zum Frühstück eine Scheibe Brot, dazu eine Gurke, ein Ei und Magerfrischkäse.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.