Die beste Nahrung für unsere Haut

Schön essen

© Getty Images

Die beste Nahrung für unsere Haut

Nichts strapaziert unsere Haut so sehr wie der Wechsel von Heiß und Kalt. Frischer Wind und Minusgrade werden von der trockenen Heizungsluft abgelöst. Kein Wunder also, wenn wir im Winter unter unreiner, faltiger oder spröder Haut leiden. Um diese zu pflegen und hegen, greifen die meisten zu Cremen und anderen Produkten, die sie äußerlich auf die Haut auftragen. Viele vergessen aber dabei, dass man auch mit Hilfe der richtigen Ernährung nachhelfen kann.

Auf diese Nährstoffe sollten Sie achten, wenn Sie Ihrer Haut etwas Gutes tun wollen:

Info-Box Ernährungstipps für eine strahlende Haut 1/3
Ernährungstipps für eine strahlende Haut 1/3
Vitamin C ist essentiell für die Bildung von Kollagen. Dieses wiederum hält unsere Haut schön geschmeidig. Aus diesem Grund sollten Sie Zitrusfrüchte, Gemüse wie Tomaten, Avocados und Paprika in Ihre Ernährung einbauen.

Zehn Lebensmittel für eine strahlende Haut

Diashow Gesundes Essen für die Haut
Wassermelonen

Wassermelonen

Wassermelonen helfen die Haut zu hydrieren und sind reich an Lycopin, ein Pflanzenfarbstoff, der vor schädlichen Auswirkungen von freien Radikalen und UV-Strahlen schützt.

Leinsamen

Leinsamen

Diese kleinen Wunderlinge sind voll von Omega-3-Fettensäuren.

Mandeln

Mandeln

Mandeln sind wahre Vitamin-E Bomben. Vitamin E in natürlicher Form hilft die Haut zu straffen und soll Narben zum Verschwinden bringen.

getrocknete Marillen

getrocknete Marillen

Getrocknete Marillen sind besonders reich an Beta-Karotin, welches die Hautalterung reduzieren kann. Folsäure und Niazin sorgen für den Zellwachstum und schönere Haut.

Espresso

Espresso

Kaffee ist reich an Antioxidantien, die unsere Zellen vor freien Radikalen schützen.

Orangen

Orangen

Orangen enthalten viel Vitamin C und Kollagen, welches gegen Falten hilft.

Spinat

Spinat

Spinat ist reich an Vitamin A, welches den Zellwachstum fördert.

Avocados

Avocados

Ebenso wie Leinsamen enthalten Avocados gesunde Fette, die verhindern, dass unsere Haut austrocknet.

Tomaten

Tomaten

Tomaten enthalten Lycopin, ein Pflanzenfarbstoff, der vor schädlichen Auswirkungen von freien Radikalen und UV-Strahlen schützt.

Walnüsse

Walnüsse

Walnüsse enthalten besonders viel Omega-3-Fettsäuren, sollten aber nicht in Übermaßen verzehrt werden, da sie viele Kalorien enthalten.

1 / 10
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.